Schokoröllchen-Torte mit Apfelmus

Erfrischender Kuchen ohne Backen!

von Mandellady
Schokoröllchen-Torte mit Apfelmus - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
48
Schokoladenröllchen
8 Blatt
weiße Gelatine
1 Glas
Apfelnfelmus 750g
3 EL
Portwein
400 g
Schlagsahne
2 Päckchen
Vanillinzucker
50 g
Zucker
Für die Springform 20 cm:
etwas Fett
Zum Garnieren:
1
Apfel
etwas Zitronensaft
kleine
Pfefferminzblätter
Boden:
75 g
Löffelbiskuits
70 g
Butter
1
Den Springformboden fetten.
2
Boden: Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, Beutel verschließen und das Gebäck mit einer Teigrolle zerbröseln. Butter zerlassen und die Brösel hineingen und gut verrühren. Die Masse in eine Springform verteilen und zu einem glatten Boden andrücken.
3
Belag: Schokoladenröllchen am Sprinformboden entlang senkrecht in den Boden stecken. Gelantine nach Packungsanleitung einweichen. Apfelmus mit Portwein verrühren. Gelatine gut ausdrücken, auflösen, unter das Apfelmus rühren und die Masse kalt stellen. Sahne mit Vanillinzucker und Zucker steif schlagen. Sofort das Apfelmus anfängt dicklich zu werden, die Sahne unterheben. Die Apfelmus-Sahne-Masse in die Springform füllen und glatt streichen. Torte etwa 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Springformrand mit Hilfe eines Messers vorsichtig entfernen
4
Garnieren: Apfel waschen, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Torte mit Apfelscheiben und Pfefferminzblättchen garnieren
5
Tipps: Statt Portwein 1 EL Zitronensaft verwenden. Für eine schönere Farbgebung statt nur Apfelmus ein Aprikosen-Apfelmus verwenden.