35 Walnussplätzchen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Walnussplätzchen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • ca 40 - 50 Stück
  • Butter
  • Mehl
  • gemahlene Walnüsse
  • Puderzucker
  • Ei
  • Walnüsse zum Belegen
ZUTATEN
Walnussplätzchen - Rezept
Walnussplätzchen
01:20
5k
3
ZUTATEN
  • weiche Butter
  • Honig
  • Puderzucker
  • Vanillezucker
  • Eigelb
  • Mehl gesiebt
  • gemahlene Walnüsse
  • halbe Walnüsse, je nachdem wieviel Plätzchen es werden
  • Puderzucker
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter
  • Puderzucker
  • Mehl
  • Ei
  • Salz
  • Zitronenschale gerieben
  • Puderzucker
  • Marzipanrohmasse
  • Aprikosenlikör
  • Vollmilchkuvertüre
  • Walnusshälften
  • Orangenmarmelade
ZUTATEN
ZUTATEN
  • für den Teig
  • Mehl
  • Backpulver
  • Eigelb
  • Milch
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • für die Nußmasse
  • Walnußkerne
  • Milch
  • Zucker
  • Cappuccino-Instantpulver
  • Mehl für die Arbetsfläche
  • Backpapier für das Backblech
ZUTATEN
Walnussplätzchen - Rezept
Walnussplätzchen
01:00
12k
13
ZUTATEN
  • Butter oder
  • Margerine
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Milch
  • Weizenmehl
  • Backpulver
  • Blockschokolade
  • Walnüsse gehackt
  • Halbbitter-Kuvertüre
ZUTATEN
Walnußplätzchen - Rezept - Bild Nr. 2
Walnußplätzchen
00:30
6,2k
1
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillinzucker
  • Mehl gesiebt
  • Backpulver
  • Milch
  • Schokolade
  • Walnüsse
  • Schokolade oder Kuvertüre
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter
  • Puderzucker
  • Marzipan Rohmasse
  • Eigelb
  • Mehl, Type 405
  • Bourbon-Vanillezucker, siehe mein Rezeptbuch
  • Walnüsse, gemahlen
  • Zimt gemahlen, oder nach Gusto
  • Walnusshälften, zur Deko, ca 60 stück
  • Puderzucker
ZUTATEN
Walnussplätzchen - Rezept
Walnussplätzchen
00:40
19k
20
ZUTATEN
  • Walnüsse
  • Mehl
  • Backpulver
  • Honig
  • Zucker
  • Butter weich
  • Ei
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Puderzucker
  • Eiweiss
  • Vanillezucker
  • Walnüsse grob gehackt
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Marzipan Rohmasse
  • Butter weich
  • Puderzucker
  • Eigelb
  • Mehl gesiebt
  • Vanillezucker
  • Zimt
  • Walnüsse gemahlen
  • Walnusshälften
  • Puderzucker zum bestäuben
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Butter
  • Zucker
  • Eigelb
  • Vanillinzucker
  • Backpulver
  • Walnüsse angeröstet und gemahlen
  • Nach dem Backen
  • Halbbitter-Kuvertüre
  • ausgesucht schöne Walnuß-Hälften
ZUTATEN
ZUTATEN
  • weiche Butter
  • Zucker
  • Brauner Zucker
  • Ei
  • Vanillezucker, evtl selbstgemacht
  • Mehl
  • Backpulver
  • Kakao
  • Walnüsse oder mehr wer mag
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Butter
  • Backpulver
  • Kondensmilch
  • Eigelb
  • Zucker
  • Marzipan
  • Puderzucker
  • Kuvertüre
  • Walnüsse
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Zucker
  • Butter
  • Ei
  • Salz
  • Backpulver
  • Eiweiß
  • Gelierzucker
  • Salz
  • Walnüsse gemahlen
  • Walnüsse halbiert o geviertelt - je nach Größe
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Weizenmehl Type 405
  • Backpulver
  • kalte Butter
  • Buttervanillearoma
  • Ei
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • gemahlene Walnüsse
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • >

Walnussplätzchen: eine gute Idee zu Kaffee

Zum Kaffee oder zu Tee passen selbstgemachte Plätzchen einfach am besten. Wie wäre es also mit leckeren Walnussplätzchen, die saftig und nussig zugleich schmecken? Walnussplätzchen haben Sie in kurzer Zeit gebacken und Sie können sie lange in gut verschließbaren Dosen lagern. Walnüsse haben auch noch einen positiven Einfluss auf den Körper und steigern beispielsweise die Leistung des Gehirns. Der Geschmack der köstlichen Walnussplätzchen steht beim Naschen allerdings im Vordergrund. Diesen können Sie durch etwas Walnusslikör oder -aroma unterstreichen.

Tipps für selbstgemachte Walnussplätzchen

Für leckere Walnussplätzchen verwenden Sie in der Regel einen einfachen Mürbeteig, den Sie ganz leicht zubereiten. Dabei können Sie gemahlene Walnüsse unter den Teig kneten und erhalten so ein nussiges Aroma. Auf einfachen Butterplätzchen macht sich eine Walnuss als Dekoration sehr schön. Wenn Sie die Walnüsse selber knacken, sollten Sie darauf achten, dass diese ganz bleiben. Sie eignen sich dann zum Verzieren der Walnussplätzchen, die anderen mahlen Sie einfach fein und heben Sie unter den Teig.