Kaninchen in Traubensoße

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen - ca 1,2 kg - 1
Pfeffer etwas
Butterschmalz 50 g
Tomatenmark 1 EL
Weißwein - z. B. Heilbronner Rießling - 0,125 Liter
Geflügelbrühe - instant - 0,25 Liter
Thymianzweig 1
Lorbeerblatt 1
Für die Soße etwas
blaue und 250 g rote Trauben 250 g
Butter 10 g
Zucker 3 TL
Portwein 4 cl

Zubereitung

1.Das Kaninchen möglichst in gleichgroße Stücke teilen , salzen und pfeffern . Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Kaninchenstücke darin anbraten .

2.Tomatenmark zugeben , kurz mitrösten , mit Weißwein ablöschen und die Geflügelbrühe aufgießen . Thymianzweig und Lorbeerblatt beigeben . Im Ofen bei 180 Grad ca 40 minuten zugedeckt schmoren lassen , dabei öfters übergießen .

3.Nun die Trauben kurz in kochendes Wasser legen , abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken . Die Haut abziehen , halbieren und entkernen . In einem Topf Butter und Zucker schmelzen , die Trauben zugeben und mit dem Portwein ablöschen . Sobald das Fleisch gar ist aus dem Bräter nehmen und warm stellen .

4.Den Bratfond durch ein feines Sieb in die Trauben passieren , kurz aufkochen und abschmecken . Mit Spätzle oder Schupfnudeln servieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen in Traubensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen in Traubensoße“