Ox´nschlepp gedünstet

Rezept: Ox´nschlepp gedünstet
Ochsenschwanz gedünstet
3
Ochsenschwanz gedünstet
01:30
3
1510
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Ochsenschwanz geteilt , die dickeren Teile - ca 6 Stk.
1
große Zwiebel
4
Karotten
1
dicke Scheibe Sellerie
1
Petersilwurze
2 EL
Tomatenmark
0,125 Liter
Rotwein
1 Liter
Suppe, wenn´s geht Rindsuppe
1
Lorbeerblatt
8
Pfefferkörner
3
Wacholderbeeren
2 Prisen
Thymian
Saft einer Orange
2 KL
Ribiselmarmelade
Rahm u. glattes Mehl z. Eindicken d. Soß
Salz, Pfeffer
Öl z. Anbraten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
247 (59)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Ox´nschlepp gedünstet

Gemüserahmrostbraten
Rouladen nach Bauernart

ZUBEREITUNG
Ox´nschlepp gedünstet

1
Ochsenschlepp waschen, abtupfen und salzen und pfeffern. In einem dementsprechenden Topf Öl erhitzen und den Schlepp auf beiden Seiten sehr braun anbraten
2
In der Zwischenzeit das Wurzelwerk putzen und in grobe Stücke schneiden, ebenso die Zwiebel. Wenn die Teile fertig angebraten sind, auf einen Teller legen und das Wurzelwerk im verbliebenen Öl gut anrösten, das Tomatenmark hinzufügen, gut durchrühren und mit dem Rotwein ablöschen (ich hab´einen Ruby Cabernet genommen) und einkochen lassen.
3
Mit der Suppe aufgießen, die Gewürze (Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Wacholderbeeren) in ein Tee-Ei geben, den Schlepp dazugeben und das Tee-Ei dazwischenstecken und das Ganze zugedeckt weichdünsten lassen. - Ich verwendete dazu den Kelomat (Druckkochtopf) - in 1 Std. war das Fleisch durch.
4
Wenn das Fleisch durch ist, das merkt man, wenn sich das Fleisch leicht von den Knochen lösen läßt, den Schlepp auf einen Teller herausheben, das Tee-Ei entfernen und dann den Saft von einer Orange dazugeben, sowie die Ribiselmarmelade (Rote Johannisbeerkonfitüre) und mit dem Stabmixer pürieren.
5
Die pürierte Soß nochmals aufkochen und mit einem Rahm/Mehl/Wasser-Gmachtl eindicken. Eventuell noch nach Geschmack nachwürzen. Den Herd abdrehen und den Ochsenschlepp einlegen und ziehen lassen.
6
Als Beilage dazu: Semmelknödel, Nudeln oder Kroketten

KOMMENTARE
Ox´nschlepp gedünstet

Benutzerbild von goach
   goach
Eines der leckersten Teile vom Rind. Gibts bei mir öfter. LG Gerhard
Benutzerbild von emari
   emari
gabs immer bei meiner oma - weckt kindheitserinnerungen - dafür gibts 5***** und auch weils so schön angerichtet und fotografiert ist - von emari
Benutzerbild von erfinderin
   erfinderin
Ach ja.... Ochsnschwanz....was ganz besonders Leckeres!!!! Leider bekommt man Ochsenschwanz selten....aber da werd ich wohl den Fleischermeister bemühen müssen *lach* 5*

Um das Rezept "Ox´nschlepp gedünstet" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung