Spritzgebäck

Familientradition

von Andrea1607
Spritzgebäck - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
1 kg
Mehl
1 Pck.
Backpulver
750 g
Zucker
500 g
Butter
5 Stück
Eier, mittelgroß
2 Pck.
Vanillezucker
2 Fläschchen
Butter-Vanille-Aroma
evtl. Schoko-Glasur und Nüsse/Mandeln zum Bestreuen
1
Zucker, Butter, Eier, Vanillezucker und Butter-Vanille-Aroma gründlich mit dem Mixer verrühren. Mehl und Backpulver mischen und erst mit den Knethaken des Handrührers, danach mit den Händen unterkneten. Ist der Teig noch sehr klebrig, noch etwas Mehl unterkneten. Den Teig zugedeckt mindestens 1 Stunde kühl stellen (Ich mache den Teig immer am Abend und lasse ihn über Nacht auf dem Balkon ruhen).
2
Mit Hilfe eines Fleischwolfes mit Spritzgebäckvorsatz ca. 6 - 8 cm lange Plätzchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 200 - 225 ° (Umluft 180-190°) in ca. 10 - 12 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Anschließend in einer Blechdose aufbewahren.
3
Wer mag, kann einen Teil des Spritzgebäckes zur Hälfte mit Schoko-Glasur überziehen und mit Streuseln, gehackten Nüssen oder Kokosraspeln nach Lust und Laune verzieren.