Pain perdu - verlorenes Brot kulinarische Weltreise 07 - 2022

15 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pain perdu - verlorenes Brot kulinarische Weltreise 07 - 2022
Eier 2
Vollmilch 3,5% 300 ml
Kirschwasser (Aroma) 1 EL
Toastbrotscheiben (selbstgemacht) 4
Erdbeeren frisch 10 Stück
Puderzucker 50 gr.
Saft von Zitrone 0,5
Butter 30 gr.
Pflanzenöl (Sonnenblumenöl) 1 EL
Zucker 110 gr.
Mandelblättchen 1 Handvoll
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1071 (256)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
46,7 g
Fett
4,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
5 Min
Gesamtzeit:
15 Min

Erklärung

1.Kindheitserinnerungen in süßer Hinsicht! Eine Resteverwertung die nicht nur in Deutschland (Armer Ritter) bekannt ist - NEIN z.B. England (Poor Knights of Windsor) oder in den USA simpel (French Toast). In Frankreich ist es Pain perdu - verlorenes Brot! Hier ein Grundrezept von mir in abgewandelter Form.

2.Beide Eier in einen tiefen Teller geben und mit einem Schneebesen aufschlagen. Anschließend die Vollmilch & das Kirschwasser zufügen. Eine Gabel nehmen und das ganze verquirlen. Toastbrot Scheiben in der Eier - Milch - Mischung legen und von jeder Seite circa eine (1) Minute einweichen.

3.Die wenigen frischen Erdbeeren verlesen, grün entfernen und kleinschneiden. In ein hohes Gefäß geben. Puderzucker und Zitronensaft zufügen. Anschließend mit einem Zauberstab pürieren.

4.Nun eine Pfanne nehmen Butter und Pflanzenöl (Sonnenblumenöl) hineingeben, erhitzen. Toastbrotscheibe hineinlegen und bei herunter geschaltener Temperatur 2 bis 3 Minuten auf jeder Seite goldbraun rösten. Einen großen Flächen Teller nehmen und mit Zucker bestreuen. Geröstete Toastbrot Scheibe in den Zucker legen und wenden.

Anrichten

5.Dann auf einen flachen Teller mittig legen. Mit Mandelblättchen und dem Puderzucker bestreuen. Anschließend etwas von dem Erdbeerpüree darüber geben und sofort servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Pain perdu - verlorenes Brot kulinarische Weltreise 07 - 2022“

Rezept bewerten:
4,44 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...