Gänsebrust knusprig , mit Semmelknödel und Soß

5 Std mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gänsebrust 1200 gr,
Zwiebeln (grob geschnitten) 500 gr.
Knoblauchzehe 2 Stk.
Ingwer frisch 1 Scheiben
Salz + Pfeffer + Paprikapulver nach Bedarf
Geflügelrühe (wenn möglich selbst gek.) 1 Liter
Weinbrand 2 Verschraub Kappen
Gänsefett nach Bedarf etwas
Stärkemehl (zum binden der Soße ) 2 Teel.
Semmelknödel
Semmeln (vom Vortag ) 3 Stck.
Eier 2 Stk.
Zwiebel (gewürfelt) 1 Stck
Speck (schwarz geräuchert gewürfelt ) 2 Scheibchen
Muskat gerieben od. Mühle nach Bedarf etwas
Salz +Pfeffer etwas
Schnittlauch nach Lust und Laune fein geschn. etwas
Für das Salzwasser etwas abger. Stärke etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
2 Std
Garzeit:
3 Std
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
5 Std 10 Min

Vorbereitungen .Zum braten der Gänsebrust

1.Eine Bratkasserolle , Backofen auf 140° vorheizen Topf für Geflügel klein aufstellen . Für die Brühe , Hühnerklein , Zwiebel Gewürze ankochen und langsam simmern lassen , und nach Bedarf kann die Gänsebrust damit angegossen werden .

2.Die Gänse Brust ohne Fett , auf der Hautseite kross anbraten , dadurch tritt das Gänsefett aus , dieses schöpfe ich ab und stelle es beiseite . Nun die grob geschnittenen Zwiebeln dazu geben , die Gänsebrust mit der Hautseite nach oben darauf setzen . Knoblauch +Ingwer bei legen , mir der Brühe etwas angießen und in den Backofen -bei 140° mittlere Schiene langsam vor sich hin braten lassen . Immer wieder mal mit der Brühe angießen . Sie sollte gute 2 1/2 Stunden im Ofen bleiben

Die Semmelknödel vorbereiten

3.Semmeln , von der Rinde befreien , feine Scheiben schneiden Mit heißer Milch etwas angießen . Einen Deckel auflegen so bleibt der Dampf in der Schüssel , und die Semmeln weichen gut durch . Dann die Zwiebeln klein Würfeln mit etwas schwarzen Speck in einer Pfanne anbraten , über die an geweichten Semmelscheiben geben . Vermischen , mit den Eiern , Schnittlauch , Muskatnuss gerieben , Salz ,Pfeffer , gut vermengen . Abschmecken Beiseite stellen .

Gänsebrust fertig stellen

4.Die Gänsebrust vom Brustknochen lösen . Auf ein Blech oder Rost setzen . Den Knochen auskochen mit der Hühnerbrühe (die Zwiebeln bitte entfernen und die Gewürze ) ein reduzieren , den Knochen entnehmen und mit der Stärke binden , zuletzt den Weinbrand einrühren , das bringt den Glanz in die Soße , Wer mag kann noch etwas Gänsefett einrühren das bringt den Geschmack . Eine Prise Zucker übrigens auch . (Oder ein Schnitz Apfel )

5.Die Knödel können nun ins heiße Salz Wasser , nicht kochen bitte . für 20 Min. In dieser Zeit die Gänsebrust kurz unter den Salamander (od. Grill ) die Haut wird knusprig , mit dem E-Messer Scheiben schneiden , anrichten . Wer mag und hat , ein Blaukraut (Rotkohl) passt prima dazu . Nun guten Appetit .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gänsebrust knusprig , mit Semmelknödel und Soß“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänsebrust knusprig , mit Semmelknödel und Soß“