Schweinefilet - Berliner Art

1 Std 25 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinefilet - Berliner Art
Kartoffelpüree
Kartoffeln 750 gr.
Salz nach Gusto etwas
Sahne 80 ml
Butter nach Gusto etwas
Muskat nach Gusto etwas
Beilage
Gemüsezwiebel 1
Apfel 1
Rapsöl nach Gusto etwas
Saft einer Zitrone 0,5
Honig flüssig nach Gusto & Geschmack etwas
Sonstiges
Schweinefilet 600 gr.
Salz, Gourmet Pfeffer nach Gusto etwas
Petersilie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

Kartoffelpüree

1.Kartoffeln waschen, schälen, würfeln. In einen Topf geben und mit Wasser leicht bedecken und zum Kochen bringen. Danach herunterschalten und circa 20 Minuten garen.

Sonstiges

2.Eine Pfanne nehmen mit Rapsöl erhitzen. Schweinefilet abspülen und trockentupfen mit Küchenkrepp. Anschließend in Scheiben (Medaillons) schneiden und in die erhitzte Pfanne geben. Von beiden Seiten 1, 2 Minuten braten, dann würzen mit Salz & Gourmet Pfeffer.

3.Backofen vorheizen auf 160 Grad Umluft stellen. Eine Auflaufform nehmen und die Schweinefiletscheiben da hinein legen. Danach in den vorgeheizten Backofen schieben und circa 12 Minuten zu Ende garen.

Beilage

4.In der Zwischenzeit die Gemüsezwiebel & den Apfel schälen. Zwiebel in dünne Ringe hobeln und den Apfel durch einen Teiler geben, der daraus Spalten macht. Von der halben Zitrone den Saft auspressen. Eine weitere Pfanne nehmen, Rapsöl darin erhitzen und die Zwiebelringe, Apfelspalten darin garen. Mit Zitronensaft, Honig und Salz würzen, weiter schmoren lassen.

Anrichten

5.Schweinefiletscheiben (Medaillons) aus dem Backofen holen. Einen bzw. mehrere flache Teller nehmen und das Kartoffelpüree mittig daraufgeben. Gegarte Beilagen obenauf geben und mit den Medaillons bestücken, garnieren. Petersilie kleinschneiden und rundherum den Teller damit bestreuen, sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet - Berliner Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet - Berliner Art“