Bergbrot nach Allgäuer Art

1 Std 10 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Bergbrot nach Allgäuer Art
Frischhefe 15 gr.
Wasser lauwarm 500 ml
Weizenmehl 1050 300 gr.
Roggenmehl 997 350 gr.
Butter 20 gr.
Salz 15 gr.
*Mein Sauerteigpulver 2 EL
*Backmalz selbstgemacht 1 TL
Zuckerrübenkrautsirup 15 gr.

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

1.Eine Rührschüssel/Küchenmaschine nehmen und die Frischhefe zerbröselt hineingeben. Lauwarmes Wasser zufügen und beides miteinander verrühren oder rühren lassen. Nun kommen nacheinander die beiden Mehlsorten, Butter, Salz, *Mein Sauerteigpulver, Zuckerrübenkrautsirup und *Backmalz selbstgemacht hinein.

2.Das ganze verkneten mit Handrührgerät oder mit der Küchenmaschine, circa 4 Minuten. Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Brotteig darauflegen. Einmal mit den sauberen Händen durchkneten und formen. In eine Schüssel geben, diese abdecken, an einen warmen Ort stellen und 1,5 Stunden GEHEN lassen.

3.Nachdem GEHEN wieder auf Arbeitsfläche geben, die vorher leicht geölte ist. Brotteig zehnmal (10) falten und anschließend in einen Römertopf (nicht wässern, nicht einfetten) aber bemehlen. Ich selber habe meine Brotbackform genommen und diese muss leicht eingeölt werden. Den geformten Brotteig hineingeben.

4.Den Brotteig in der Form/Topf einschneiden mit Mehl bestäuben. Nun in den kalten Backofen auf die unterste Schiene stellen. Dann den Backofen auf 240 Grad Ober/-Unterhitze geben und 1 Stunde mit Deckel backen, danach 10 Minuten ohne Deckel noch backen.

5.Nachdem Backen etwas in der Form/Topf abkühlen und dann auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bergbrot nach Allgäuer Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bergbrot nach Allgäuer Art“