Mein Grießpudding mit Kompott

40 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mein Grießpudding mit Kompott
Grießpudding
Milch 3,5% 1 Liter
Ei groß 1
Hartweizengrieß "Semola" 100 gr.
Zucker feinster 60 gr.
Kompott
Beeren TK (Reste) 365 gr.
Zucker feinster 3 EL
Zimt gemahlen nach Gusto etwas
*Glühwein - Konzentrat nach Gusto etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

Grießpudding

1.Angemessene Milch in einem Topf schütten. Anschließend das Ei trennen, d.h. das Eigelb zur Milch in den Topf geben. Eiweiß in ein hohen Behälter hinein. Nun das ganze verrühren und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit den Hartweizengrieß & den feinsten Zucker, Vanillezucker abmessen und auf die Arbeitsfläche neben dem Herd stellen.

2.Wenn die Milch anfängt zu kochen, gibt man den Hartweizengrieß, den feinsten Zucker, Vanillezucker hinzu. Herunterschalten und unter ständigem Rühren den Grießpudding kochen. Nach ungefähr 5 Minuten oder auch länger sollte sich die Masse/Konsistenz fester sein.

3.Danach den Topf von der Herdplatte nehmen, das Eiweiß was sich im hohen Behälter befindet, steif schlagen. Diesen im Anschluss unter den Grießpudding geben. Nun umfüllen in eine Schüssel und erkalten lassen für circa 2 Stunden.

Kompott

4.Tiefkühl Beeren (Reste) in ein Sieb geben und darin auftauen lassen. Anschließend eine kleine Pfanne nehmen und dort den feinsten Zucker hineingeben. Darin schmelzen lassen, bis eine hellbraune Karamellmasse entsteht. Dann von der Herdplatte nehmen und den gezogenen Saft von Beeren hineingeben/ablöschen.

5.Umrühren und wieder auf die Herdplatte stellen aufkochen. Aufgetaute Beeren zufügen, umrühren und mit Zimt nach Gusto abschmecken. Rühren, umfüllen in eine Schüssel und *Glühwein - Konzentrat zufügen nach Geschmack und Gusto. Tiefe Schälchen nehmen und zuerst den Grießpudding einfüllen, dann den Kompott darüber träufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mein Grießpudding mit Kompott“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mein Grießpudding mit Kompott“