Honiglebkuchen

1 Std 15 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Natur Honig 1 kg
Eier 7 Stk.
Zucker 625 gr.
Mehl 500 gr.
Zitronat 1 Becher
Orangeat 1 Becher
Zimt 48 gr.
Nelken 8 gr.
Mandelstifte 375 gr.
Zitronenschale 1 Stück
Backpulver 1 Päckchen

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
12 Std
Gesamtzeit:
13 Std 15 Min

1.1 kg Natur Honig erwärmen, dann lässt man den Honig so lange stehen bis man den Finger drin leiden kann, rührt nach und nach so viel Mehl hinein bis er in der dicke ist wie ein Spatzenteig, lässt ihn in einer Schüssel über Nacht an einem kühlen Ort stehen. Am anderen Tag nimmt man 6-7 Eier, rührt die mit 625 g Zucker schaumig danach kommt 500 g Mehl, 1 Becher Zitronat und 1 Becher Orangat, 48 g Zimt, 8 g Nelken, 375 g Mandelstifte, Schale von 1 Zitrone, 1Päckchen Backpulver, dann die Masse gut untereinander mengen, in die Masse schafft man dann den Honig unter. (Ich mach das in einer großen Schüssel). Die Masse dann auf ein Backblech streichen.

2.Dann im Backofen bei 160 °C- 180 °C ober/unter Hitze ca. 30-45 Minuten Backen. Mit einer Nadel testen ob der Lebkuchen durch ist. (eventuell abdecken)

3.Nach dem Backen mit einer Mischung aus heißem Wasser und Puderzucker bestreichen.

4.Auf dem Blech auskühlen lassen und in Mund gerechte Stücke schneiden. In einer Blechdose aufbewahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Honiglebkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Honiglebkuchen“