Landbrot mit wilden Hefen

1 Std 10 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Landbrot mit wilden Hefen
Weizenmehl 1050 500 gr.
Salz 2 TL
*Wildhefe aus Apfelspalten (Hefewasser) 330 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
55 Min
Ruhezeit:
14 Std
Gesamtzeit:
15 Std 10 Min

Vorwort

1.Bei diesem Brot habe ich die *Wildhefe aus Apfelspalten ausprobiert, da ich neugierig auf Geschmack des Brotes war. Meine Nachbarn hatten das Vergnügen es zu testen und sie waren beeindruckt vom Geschmack und vom Duft des Brotes:-).

Landbrot mit wilden Hefen

2.Eine Rührschüssel nehmen und das Weizenmehl, Salz hineingeben. Mit einem Schneebesen vermengen/mischen. Nun das Hefewasser (*Wildhefe aus Apfelspalten) in einer kreisförmigen Bewegung hineinschütten. Nun werden die Zutaten mit einem Holzspatel in großen, kreisenden Bewegungen verrührt.

3.Sobald der Brotteig anfängt zu kleben am Holzspatel, wird mit sauberen Händen angefangen zu kneten. Dies geht über circa 10 Minuten, bitte dabei die Rührschüssel langsam drehen. Nach einer Weile wirkt der Brotteig etwas grobkörnig.

4.Den Brotteig weiterkneten mit den Händen, bis sich eine elastische Kugel daraus bildet. Diese mittig legen und mit etwas Wasser befeuchten, abdecken mit einem Deckel oder hierfür eine Frischhaltefolie nehmen. Anschließend an einem warmen Ort stellen und 12 Stunden GEHEN lassen.

5.Wenn sich das ganze vergrößert/verdoppelt hat, mit Weizenmehl bestäuben und mit einer Teigkarte aus der Rührschüssel lösen. Auf eine unbemehlte Arbeitsfläche legen und den Brotteig gegen den Uhrzeigersinn (wie ein Steuerrad) drehen, bis eine straffe Kugel daraus wird.

6.Die dabei entstandenen aufeinandertreffenden Teigränder mit den Fingern fest zusammen drücken. Die Brotteignaht nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Die Oberseite davon bemehlen und mit der Naht nach oben in eine Brotbackform legen. Wer keine hat, gibt es in ein bemehltes Gärkörbchen.

7.Dieses Abdecken und an einem warmen Ort stellen und erneut GEHEN lassen für circa 2 Stunden. Später dann den Backofen vorheizen auf 230 - 250 Grad Ober/-Unterhitze. Nachdem GEHEN die Teigoberseite einschneiden wie man gerne mag. Mit etwas Wasser befeuchten, Deckel darauf und in den Backofen schieben.

Allgemeines Backen

8.Circa 10 Minuten bei hoher Temperatur backen, danach herunterschalten auf 180 - 200 Grad Ober/-Unterhitze. Nun das ganze circa 30 bis 45 Minuten backen lassen. Bei der Brotbackform wird der Deckel 10 Minuten vor Ende der Backzeit abgenommen, damit das Brot eine schöne Kruste erhält. Später herausholen und auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.

Gärkörbchen - Variante

9.Für die Variante mit dem Gärkörbchen wird ein Backblech in den Backofen gegeben. Nachdem Vorheizen das heiße Backblech vorsichtig herausschieben mit Backpapier belegen. Den gegangenen Brotteig auf das Backblech stürzen, bemehlen einschneiden und mit Wasser befeuchten. Dann zügig zurück in den Backofen geben, den Backofen mit einer Sprühflasche, die vorher mit Wasser gefüllt worden ist, einnebeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Landbrot mit wilden Hefen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Landbrot mit wilden Hefen“