Entenschlegel , mit zweierlei Knödeln +Krautsalat

2 Std 50 Min mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Fleisch brauchst du
Entenschlegel 3 Stck.
Zwiebel frisch 3 Stk.
Knoblauch Zehen 2 Stk.
Apfel Boskop (od. anderer) 1 halber
Mandarine 1 kleine
Entenfond frisch gekocht nach Bedarf etwas
Salz, Pfeffer etwas
Für die Semmelknödel brauchst du
Toastbrotscheiben (in Würfeln schneiden ) 8 Scheiben
Zwiebel + Knoblauch Zehe je 1 Stk.
Bauchspeck gewürfelt 50 gr.
Butter (ausgelassen ) 50 gr.
Salz Pfeffer Schnittlauch nach Gusto Muskat ger. etwas
Milch nach Bedarf der Masse etwas
Ei 1 ganzes
Für den rohen Krautsalat brauchst du
Spitzkohl 1 kleiner
Bauchspeck Gewürfelt 50 gr.
Zwiebel +Knoblauch Zehe gewürfelt je 1 ganze
Salz, Pfeffer Schnittlauch +Pr. Zucker etwas
Öl nach Geschmack etwas
Die Soße mach ich so
Entenknochen etwas
Zwiebeln 3 St
Knoblauch 2 Stk.
Wasser angießen Salz , langer Pfeffer etwas
Stärkemehl zum andicken etwas
Chantré Kappen

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 10 Min
Garzeit:
1 Std 40 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
3 Std

Das Fleisch

1.Die Entenschlegel entbeinen , ich schneide sie auf der Fleischseite auf und gehe mit dem Messer den Knochen entlang , das klappt schon. Diese Knochen brate ich kurz an , gebe die Gemüse dazu und gieße mit Wasser auf , das kann dann so nebenbei zu einer guten Brühe heran ziehen .

2.Die Entbeinten Schlegel brate ich nun in einer Pfanne auf der Hautseite kross an. die Zwiebel ,,Knoblauch , Apfel Mandarine klein geschnitten gebe ich in die Raine . Sind die Schlegel angebraten kommen sie in die Raine etwas Brühe angießen und ab in den kleinen Backofen bei 160° gute 1 1/2 Std.

Der Rohe Krautsalat

3.Den Speck und die Zwiebel in einer Pfanne auslassen . Den Spitzkohl fein hobeln in eine Schüssel . Das Salz darüber u. nun gut kneten bis sich der Saft zeigt . Dieses Wasser bitte abgießen , dann kann der Speck dazu mit den Zwiebeln. Mit Pfeffer würzen , vielleicht etwas Zucker (geht immer ) der Essig und ein paar Tropfen Öl . Der Schnittlauch den gebe ich zuletzt zu. Nun kann er gut durch ziehen .

Die Semmelknödel

4.Die Scheiben in Würfel schneiden : Die hälfte davon sie werden mit guter Butter angeröstet , kommen auf die Restlichen Würfel dazu . Speck und Zwiebel hell anbraten , auf die Toastwürfel drauf dazu der Schnittlauch . Die heiße Milch ( Menge hängt vom Brot ab) angießen . Wenn möglich abdecken . Ziehen lassen . Alles gut durchgezogen , dann das Ei dazu und gut mischen . Der Teig sollte so beschaffen sein das man die Knödel gut formen kann , ist er zu matschig , etwas Semmelbrösel zugeben . Abschmecken .

5.Die Kartoffelknödel , wie gehabt , abdrehen , mit Croutons befüllen . Das kann man gut vorbereiten . Ich lege die Knödel auf Klarsichtfolie und decke sie damit ab . Das Wasser aufkochen lassen , die Stärke mit Wasser verrühren in s Kochende Wasser einrühren Salz dazu geben , nun können die Knödel ins Wasser , die Hitze wegnehmen , so das sie nur noch ziehen , für gute 20 Min.

Die Soße

6.Hierzu gieße ich die Brühe durch ein Spitzsieb , die Knochen kommen weg. Der Bratensaft vom Fleisch kommt auch dazu . Alles etwas reduzieren . Abschmecken . Binden mit Stärkemehl (angerührt mit Wasser ) Zu guter Letzt , zwei Kappen vom Chantré hinein . Mandarinensaft bringt die frische , wer es mag . Man kann auch ,,Orangenlikör nehmen .

7.Ja , das wars mal wieder . Eigentlich brauchen die Vorbereitungen immer die längste Zeit . Von daher , gebe ich mal etwas mehr Zeit an , also nicht erschrecken . Vielen Dank für die Zeit , die gebraucht habt alles zu lesen u. das anschauen der Bilder . Es grüßt euch eure Uschi der Schmetterling4

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenschlegel , mit zweierlei Knödeln +Krautsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenschlegel , mit zweierlei Knödeln +Krautsalat“