Gulasch-Szegediner Art

1 Std 15 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Gemischtes Gulasch aus Schwein und Rind 500 Gramm
Zwiebeln gehackt 500 Gramm
Fass-Sauerkraut 500 Gramm
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Schweineschmalz 2 Esslöffel
Kümmel 1 Teelöffel (gestrichen)
Paprika edelsüß 3 Esslöffel
Salz nach Geschmack etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz nach Geschmack etwas
Knochenbrühe-eigene Herstellung 0,25 Liter
Zucker 1 Teelöffel
Saure Sahne 1 Becher
Mehl 2 Teelöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

1.Das Schmalz in einem Topf oder Schmorpfanne erhitzen. Zwiebeln kurz darin anbraten. Fleisch zugeben, salzen, pfeffern und alles zusammen durchbraten. Nun noch Paprika drin vermengen und ebenfalls noch kurz mit anbraten. Nur so lange, dass es etwas Röstaromen annimmt. Paprika edelsüss zu lange gebraten wird bitter. Knoblauchzehen zugeben und etwas mit durch schwenken.

2.Nun noch das Sauerkraut, Zucker und Kümmel drin vermengen und kurz mit durch schwenken. Da es frisches Sauerkraut ist, gebe ich es gleich dazu. Braucht so lange wie das Fleisch. Dosensauerkraut erst nach der Hälfte der Garzeit zugeben.

3.Die Brühe angiessen, einmal aufkochen und dann alles 1 Std. auf kleinster Stufe vom Herd mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. Zwischendurch runtergeschmorte Flüssigkeit immer wieder auffüllen. Zum Schluss Mehl mit etwas Wasser vermengen und zur Bindung einrühren. Saure Sahne unterziehen und alles noch einmal gut abschmecken.

4.Dazu gab es Salzkartoffeln. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gulasch-Szegediner Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gulasch-Szegediner Art“