Goulasch aus der Rinderbeinwade

2 Std 20 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderbeinscheibe mit Mark 2 Stck. (500gr)
Karotte 1 mittlere
Zwiebel frisch 2 kleine
Sellerie 1 kleines Stck.
Knoblauch frisch 2 Stck.
Mehl zum anstäuben 1 Essl.
Gewürze dazu etwas
Salz, Pfeffer , Paprikapulver , Chakalaka nach Bedarf
Tomatenmark dreifach konzentriert etwas
Das Mark aus den Scheiben für das anbraten 2 Stck.
Sahne 1 Becher
Für die Brühe brauch ich
Markknochen (aus der Beinscheibe ) 2 Stck.
Hautanteile der Beinscheiben etwas
Zwiebel frisch 2 Stck.
Karotte +Schalen davon 1 Stck.
Knoblauch Zehen 2 Stck.
Gewürze trocken rösten
Wacholderbeeren (andrücken ) 5 Stck.
Pimentkörner 2 Stck.
Lorbeerblätter trocken gebrochen etwas
Kümmelsamen nach belieben
Wasser zum angießen etwas
guter Teelöffel von meiner Gemüse Paste etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
1 Std 40 Min
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

Vorbereitungen :

1.Als erstes löse ich den Knochen vom Fleisch : Löse das Mark aus dem Knochen. Eine Stielkasserolle kommt auf den Herd , darin röste ich die trockenen Gewürze an bis sie glänzen . Dann gebe ich die Fleisch Reste dazu röste sie auch an , das Gemüse gebe ich dazu und gieße mit Wasser auf , so das alles bedeckt ist . Das kann jetzt so vor sich hin simmern .

Das Fleisch .

2.Das Fleisch habe ich in Stücke geschnitten : Das Knochenmark in einem topf schmelzen lassen , darin das bemehlte Fleisch angebraten . (Zeit lassen u. noch kein Salz ) Das Tomatenmark einrühren etwas anrösten lassen , und mit der Brühe angießen . Soviel das alles bedeckt ist. Das Backpapier schneide ich mir auf Topfgröße zu , lege es auf das Fleisch drauf und schalte zurück ,so das es nur noch simmert .

3.Das kann jetzt ohne Zutun langsam fertig werden . Ich hatte noch gekochte Kartoffel , die ich für Bratkartoffel angebraten habe . Das Goulasch ist ein reduziert , nun schmecke ich es ab mit , Salz , Pfeffer, Paprikapulver , und den tollen Chakalaka Gewürz . Mit Sahne verfeinern , wenn man es mag . Ja das wars .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Goulasch aus der Rinderbeinwade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Goulasch aus der Rinderbeinwade“