Resteverwertung - Putenschnitzelpfanne

30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Resteverwertung - Putenschnitzelpfanne
Tomaten bunt (Reste) 1 Paat
Zwiebel 1
Putenschnitzel 3 Stück
Salz, Gourmet Pfeffer nach Gusto etwas
Rapsöl nach Gusto etwas
Madeira Likörwein (Rest) 50 ml
Geflügelbrühe (Rest) 50 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Die paar bunten Tomaten waschen, halbieren und die Kerne vorsichtig ausdrücken/entnehmen mit einem Löffel. Anschließend eine Pfanne nehmen, diese erhitzen und die Tomatenhälften mit der Schnittfläche hineinlegen und ohne Fettzugabe kräftig braten, herausnehmen.

2.Putenschnitzel würzen mit Salz, Gourmet Pfeffer. Eine Pfanne nehmen, Rapsöl darin erhitzen und die gewürzten Schnitzel hineinlegen und darin kurz von beiden Seiten braten, danach herausnehmen. Zwiebel schälen mit Blitzhacker zerkleinern und zusammen mit den gebratenen Tomaten in die Pfanne geben, braten.

3.Danach löscht man mit Madeira Likörwein und der Geflügelbrühe ab, und lässt es ein paar Minuten einkochen. Im Anschluss kommen die gebratenen Putenschnitzel wieder dazu und man lässt das ganze noch ein paar Minuten darin schmoren von beiden Seiten.

4.Ich habe hierzu im Vorfeld Makkaroni gekocht, die ich vorher in Stücke gebrochen hatte und dann zusammen mit den Putenschnitzel und den Tomaten serviert habe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Resteverwertung - Putenschnitzelpfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Resteverwertung - Putenschnitzelpfanne“