Marillen Röster

25 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Aprikosen/Marillen 1 Kilogramm
Zucker 200 Gramm
Wasser 100 ml
Weißwein 50 ml
Zitronensaft 40 ml
Zitronenabrieb reichlich
Zimtstange 1 kleine

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Aprikosen waschen und zum trocknen auf ein sauberes Geschirrtuch auflegen - Früchte halbieren, Kern raus - falls man, so wie ich, tolles, REIFES Fallobst zur Verfügung hat, sollte man die "angetätschten" Teile großzügig wegschneiden - die Fruchtstücke in einem Topf gemeinsam mit Wasser, Weißwein, Zucker Zitronenabrieb und Zitronensaft sowie einer Zimtstange langsam zum kochen bringen und so lange sanft köcheln lassen bis die ersten Früchte weich werden

2.dann wird die Zimtstange rausgeholt - die Fruchtstücke, die noch etwas fester sind, werden auf einen Teller herausgeholt ( etwa die Hälfte der Früchte) - die bereits weicheren Marillen werden im Topf fein püriert - nun die Früchte vom Teller wieder zurück in den Topf - alles nochmals ganz kurz aufkochen - gleich in saubere Twist off Gläser füllen und sofort verschließen

Hinweise

3.da ich ganz frisches, vollreifes Fallobst zur Verfügung hatte, hab ich nur wenig Zucker gebraucht... Marillen die man im Handel bekommt, werden aber leider schon gepflückt BEVOR sie wirklich reif sind, daher haben sie weniger Süße und brauchen mehr Zucker!

4.Marillen Röster passt gut zu Kaiserschmarren und ähnlichen Süßspeisen ... man kann ihn aber auch zu diversen Desserts und Eis servieren oder als Fruchteinlage ins Müsli geben

Auch lecker

Kommentare zu „Marillen Röster“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marillen Röster“