Einfache Bratensauce - Pulver

4 Std 20 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Einfache Bratensauce - Pulver
Bratensauce
Butterschmalz nach Gusto zufügen etwas
Rinder - Markknochen 1 kg
Suppengemüse (Lauch, Sellerie, Möhren, Petersilie, Maggikraut) 500 gr.
Tomatenmark 1 kl. Dose
Rotwein 250 ml
Wasser gefiltert 2,5 Liter
Salz, Gourmet Pfeffer nach Gusto etwas
*Würz - Gemüsepaste 4 TL
Pulver
Rest vom gekochten Suppengemüse etwas
Salz zum Konservieren etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
4 Std
Gesamtzeit:
4 Std 20 Min

Bratensauce

1.Suppengemüse abwaschen und in grobe Stücke schneiden – die Schale einfach dranlassen. Butterschmalz in einen großen Topf geben, erhitzen und die Rinder - Markknochen zufügen. Das ganze für circa eine dreiviertel Stunde (45 Minuten) von allen Seiten anbraten, bis er schön angeröstet ist.

2.Das grob geschnittene Suppengemüse hinzufügen und alles unter Rühren circa 10 Minuten dünsten lassen. Tomatenmark aus der Dose entnehmen und zu den anderen Zutaten im Topf geben. Dieses kurz anrösten mit Rotwein & dem gefilterten Wasser ablöschen, so das alles im Topf bedeckt ist.

3.Mit Salz, Gourmet Pfeffer und der *Würz - Gemüsepaste würzen, abschmecken. Nun das ganze so lange kochen lassen, bis sich alles um die Hälfte reduziert hat. Das kann bis zu zwei Stunden und länger dauern. Immer wieder zwischendurch durchrühren.

4.Nach der Kochzeit wird das ganze in ein Sieb gegeben, wo alles gefiltert wird. Die Knochen entsorgen. Das Gemüse gut ausdrücken und den Sud/Sauce auffangen und in einen sauberen Topf geben. In diesem Topf einmal aufkochen lassen, circa 10 Minuten, falls notwendig nachwürzen.

5.Wenn man das ganze nicht sofort zum Servieren benutzen will, nimmt man heißausgespülte Gläser mit Deckel und gibt die Sauce einfach da hinein. Verschließen das ganze, dabei auskühlen lassen und anschließend kühl lagern. Oder wie ich für eine Bratensauce im nächsten Gericht verwenden.

Pulver

6.Das ausgedrückte Gemüse und die Fleischreste vom Knochen in ein hohes Gefäß geben und mit dem Zauberstab nach und nach pürieren. Anschließend das pürierte auf Backpapier streichen und das Blech in den Backofen geben. Mit leicht geöffneter Backofentür und eine Temperatur von 80° Grad Umluft das ganze mehrere Stunden(5)trocknen lassen.

7.Danach herausnehmen und abkühlen lassen. In Stücke brechen und in einer Maschine zermahlen. Grobes Salz zufügen ein weiteres Mal zermahlen. In ein Schälchen abfüllen erneut abkühlen und später in ein Glas mit Schraubverschluß füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Einfache Bratensauce - Pulver“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Einfache Bratensauce - Pulver“