Ein Pfannengericht

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Ein Pfannengericht
Schalotte 1
Champignons 200 gr.
Kartoffeln vorgekochte (Reste vom Vortag) 8
Natur - Schweinebraten (Aufschnitt) 1 Lage
Salz, Gourmet Pfeffer nach Gusto etwas
Eier nach Gusto und Geschmack etwas
Majoran getrocknet 1 Prise
Kümmel ganz 0,5 TL
Petersilie nach Gusto und Geschmack etwas
Rapsöl 2 EL
Butter 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die vorgekochten Kartoffeln vom Vortag sprich die Reste in dicke Scheiben schneiden. Anschließend eine Pfanne nehmen und etwas Rapsöl darin erhitzen.

2.Schalottenringe hineingeben und goldbraun braten. Danach herausnehmen in ein Schälchen geben und beiseite stellen. Nun gibt man die Butter hinein, zerlässt das ganze und lässt die Champignonsscheiben darin circa 5 Minuten rösten. Auch diese werden herausgenommen und kommen ebenfalls in ein Schälchen, beiseite stellen.

3.Zuletzt gibt man die vorgekochten Kartoffelnscheiben hinzu und brät diese in der Pfanne mit der Butter an. Danach zerrupft man den Natur - Schweinebraten in mundgerechte Stücke, gibt gebratene Schalottenringe & Champignons mit hinein und bratet das ganze noch einen Moment lang.

4.Anschließend mit Salz, Gourmet Pfeffer, Majoran, Kümmel würzen und abschmecken. Mit einem Deckel verschließen und warm halten. Eine weitere Pfanne nehmen das restliche Rapsöl hineingeben, erhitzen und die Eier/Spiegeleier nach Gusto darin braten.

5.Danach ein oder mehrere flache Teller nehmen und mittig bestücken. Spiegelei(er) obenauf und mit frischgehackter Petersilie bestreuen, sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ein Pfannengericht“

Rezept bewerten:
4,7 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ein Pfannengericht“