Rhabarber blechkuchen mit Pudding

1 Std leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten für den Boden
Mehl 400 g
Zucker 250 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Backpulver 1 TL
Margarine 250 g
Eier Größe M 5 Stk.
Salz 1 Prise
Milch 50 ml
Rhabarber Pudding Masse
Rhabarber 1 kg
Zucker 100 g
Vanille Pudding Pulver 2 Päckchen
Quark 200 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Für die Streusel
Mandeln gemahlen 100 g
Butter 200 g
Zucker 140 g
Mehl 300 g
Für die Sahne
Sahne 500 ml
Dessert Soße ohne Kochen Vanille 1 Päckchen

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Backofen auf 180 Grad vorheizen ( Umluft)

2.Den Rhabarber waschen, schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden und den Zucker darüber streuen.

3.Vanille Pudding nach Packungsanleitung kochen und ein wenig abkühlen lassen.

4.Für den Teig: Die Margarine schaumig schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Die Eier nach und nach dazu geben und mit der Milch zu einer cremigen Masse verrühren. Mehl und Backpulver über die Masse sieben und alles miteinander vermengen und zu einem glatten Teig rühren.

5.Den Teig gleichmässig auf ein Backblech geben,

6.Den Quark und den Vanillezucker nun in den noch warmen Vanillepudding rühren und auf den Teig verteilen . Nun den Rhabarber darauf verteilen.

7.Für die Streusel: Mehl, Mandeln, Butter und Zucker zusammen zu Streusel verkneten und über den Rhabarber verteilen.

8.Den Kuchen für 30-40 Minuten bei 180 Grad backen. Die Sahne einfach mit dem Dessert Pulver aufschlagen und auf dem Kuchen genießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber blechkuchen mit Pudding“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber blechkuchen mit Pudding“