Zwiebelrostbraten

40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Zwiebelrostbraten
Püree
Kartoffeln mehlig 600 gr.
Petersilienwurzel 1
Butter 1 EL
Petersilie nach Gusto etwas
Salz nach Gusto etwas
Muskat nach Gusto etwas
Zwiebelrostbraten
Butter 80 gr.
Weizenmehl 405 2 EL
Zwiebeln 2
Rinderhüftsteaks 3
Salz, Gourmet Pfeffer nach Gusto etwas
Rinderfond 400 ml
Sonstiges
Sonnenblumenöl zum Braten etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1. Teil/ Püree

1.Kartoffeln & Petersiliewurzel schälen und kleinschneiden. Diese in einen Topf geben und mit leichtgesalzenem Wasser befüllen. Zum Kochen bringen und circa 15 Minuten garen lassen. In der Zwischenzeit die Butter mit dem einen (1) Esslöffel Weizenmehl verkneten, kaltstellen.

1). Teil/ Zwiebelrostbraten

2.Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Einen Topf nehmen dort das Sonnenblumenöl hinein schütten, erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun frittieren unter ständigem Rühren, wenden. Danach auf einem bzw. mehreren Küchenkrepps geben, damit überschüssiges Fett abtropfen kann.

2). Teil/Püree

3.Etwas Butter in eine kleinere Pfanne geben und darin schmelzen lassen. Anschließend nach Gusto die gehackte Petersilie hinzufügen. Für einen kurzen Moment braten lassen. Im Anschluss das Wasser von den Kartoffeln abgießen und das ganze leicht stampfen. Die Petersilienbutter aus der Pfanne zum Püree geben, umrühren nochmals leicht salzen und Muskat hinein. Dann Deckel drauf und warm halten.

2). Teil/Zwiebelrostbraten

4.Die Rinderhüftsteaks abspülen, trockentupfen und leicht salzen, pfeffern. Eine Seite davon mit dem übriggebliebenen Weizenmehl bestäuben. Eine große Pfanne nehmen und Sonnenblumenöl hineingeben und erhitzen. Die Steaks mit der Mehlseite nach unten legen und 2 bis 3 Minuten bei mittlere Hitze braten.

5.Im Anschluss mit dem Rinderfond aufgießen und die Steaks bei geschlossenem Deckel circa 5 Minuten darin garen. Dann herausnehmen und ebenfalls warmstellen. Nun die kaltgestellte Mehlbutter aus dem Kühlschrank nehmen, nach und nach soviel unter Rühren zufügen.

6.Einkochen lassen bis die gewünschte Bindung da ist. Evtl. die Sauce mit Salz, Gourmet Pfeffer abschmecken. Frittierte Zwiebelringe zugeben, einrühren. Danach mehrere flache Teller nehmen und alles zusammen darauf anrichten. Sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelrostbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelrostbraten“