Dunkle Weizenbrötchen

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 7 Personen
Dunkle Weizenbrötchen
Weizenmehl 1050 200 gr.
Weizenvollkornmehl 150 gr.
Roggenmehl 50 gr.
Weizenmehl 550 50 gr.
*Weizen - Sauerteig aus Äpfel (Anstellgut) 50 gr.
Frischhefe 7 gr.
Salz 10 gr.
Honig nach Geschmack 15 gr.
Wasser lauwarm 250 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Tag 2 Std
Gesamtzeit:
1 Tag 3 Std

1.Alle Zutaten*Weizen - Sauerteig aus Äpfeln nach und nach in eine Rührschüssel/Küchenmaschine geben. Diese dann kurz verkneten lassen. Die Schüssel mit einen Deckel/Tuch abdecken und an einem warmen Ort GEHEN lassen, circa 1 Stunde. Danach gibt man das ganze für 24 Stunden in den Kühlschrank.

2.Am nächsten Tag den Brötchenteig aus dem Kühlschrank nehmen und die Schüssel circa 1 Stunde bei Zimmertemperatur akklimatisieren lassen. Eine Arbeitsfläche großzügig bemehlen und den Teig darauf geben. Diesen zur eine Rolle rollen.

3.Anschließend circa 7 Teiglinge abstechen und die Brötchen so formen wie man sie haben möchte. Auf ein Backblech was vorher mit Backpapier auslegt worden ist. Ich selbst habe einen Stein dafür benutzt, wo das nicht nötig war.

4.Die geformten Brötchen mit Wasser benetzen & mit Roggenmehl bestäuben. Nun das ganze abdecken mit einem Tuch und erneut GEHEN lassen, diesmal circa 1 Stunde und 30 Minuten. In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen auf 230° Grad Ober/Ober/-Unterhitze.

5.Nun die gegangenen Brötchen einschneiden und in den vorgeheizten Backofen schieben. Nach 10 Minuten die Backofentür einmal kurz öffnen, damit die Schwaden entweichen können. Die Temperatur herunterschalten auf 200° Grad. Jetzt 10 Minuten zu Ende backen und danach auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dunkle Weizenbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dunkle Weizenbrötchen“