Durcheinander

50 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Durcheinander
Kartoffeln 400 gr.
Eier 2 Stück
Schalotte 2
Champgignons braun 125 gr.
Eisbergsalat 1 kleinen
Speckstreifen 200 gr.
Fleischwurst 0,5 Kringel
Butterschmalz 1 EL
Butter 50 gr.
Sahne 125 ml
Salz, Gourmet Pfeffer, Muskat nach Gusto etwas
Zuckerrübenkrautsirup nach Gusto etwas
Andenknoblauch 2 Halme
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
50 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Kartoffeln schälen, waschen halbieren und in einen Kochtopf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, circa 20 Minuten je nach Kartoffelsorte. Die beiden Eier aufsetzen und hart kochen. Danach abschrecken und kurz abkühlen lassen.

2.Schalotten ebenfalls schälen und in einen Blitzhacker geben, zerkleinern. Champignons & Eisbergsalat putzen und waschen. Vom Eisbergsalat die 4 großen Blätter abnehmen und beiseite legen, den Rest in Streifen schneiden. In eine Schüssel geben.

3.Nun eine kleine Pfanne nehmen, dort die Speckstreifen hineingeben und ohne Fett kross braten. Zerkleinerte Schalotten, Champignons zufügen und unter Wenden ein paar Minuten weiterbraten, danach herausnehmen und beiseite stellen.

4.Fleischwurst häuten und in Scheiben schneiden. Butterschmalz in die Pfanne geben, wo vorher die Speckstreifen kross gebraten worden sind, erhitzen. Wurstscheiben hineingeben, braten lassen darin.

5.Nachdem Garen der Kartoffeln das ganze abgießen und mit einem Stampfer stampfen. Sahne & Butter in einen weiteren Topf kurz erhitzen und anschließend die Mischung zum Kartoffelpüree geben, unterrühren. Mit Salz, Gourmet Pfeffer und Muskat würzen.

6.Schalotten/Pilzmischung, Salatstreifen unter das Kartoffelpüree heben, vermengen. Hart gekochte abgekühlte Eier pellen und in Spalten schneiden. Nun das ganze anrichten auf einem flachen Teller/Schale. Eisbergsalatblätter auf den Teller legen, gebratene Fleischwurstscheiben mittig drauf.

7.Darüber das "Durcheinander" geben, die Eierspalten verteilen, Andenknoblauch zufügen und mit Zuckerrübenkrautsirup beträufeln, sofort servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Durcheinander“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Durcheinander“