Schweinegulasch

Rezept: Schweinegulasch
hatten Appetit darauf:-)
0
hatten Appetit darauf:-)
01:10
2
148
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Schweinegulasch
1 kg
Schweinebraten
2
Schalotten
1 EL
Butterschmalz
1 Scheibe
*Sonnenblumenbrot
Salz, Gourmet Pfeffer, Kümmel ganz nach Gusto
Paprikapulver edelsüß nach Gusto
2
Knoblauchzehen
250 ml
Altbier nach Geschmack
1
Apfel nach Geschmack
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.03.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinegulasch

ZUBEREITUNG
Schweinegulasch

1
Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden/hobeln. Einen mittelgroßen Topf nehmen und Butterschmalz hineingeben, erhitzen. Schalottenringe darin glasig dünsten. Schweinebraten waschen, trockentupfen mit einem Küchenkrepp. Anschließend in Würfel schneiden.
2
Dann hinzufügen und braun anbraten. Die Brotscheibe mahlen, ebenfalls zugeben und mitbraten. Danach würzen mit Salz, Gourmet Pfeffer, Kümmel und Paprikapulver. Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Presse geben, dazupressen.
3
Nun mit dem Altbier ablöschen, umrühren und ungefähr 45 Minuten schmoren lassen. Den Apfel waschen, trockenreiben und in einen Apfelteiler stecken. In meinem bekommt man 10 Apfelspalten heraus. Die ersten 5 Spalten habe ich gewürfelt.
4
Diese dann nach circa 20 Minuten zufügen, umrühren und mit Salz, Gourmet Pfeffer abschmecken. Die restlichen 5 Apfelspalten ebenfalls unter dem Schweinegulasch heben und einige wenige Minuten zu Ende garen lassen. Hierzu habe ich Mini - Knödel serviert. *Sonnenblumenbrot

KOMMENTARE
Schweinegulasch

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ich finde der apfel bringt eine feine säuerliche note hinein. es ist nicht jedermans geschmack aber der meine mit sicherheit. glg tine
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das sieht aber lecker aus, so habe ich Gulasch auch noch nicht zubereitet, mal eine andere Geschmacksrichtung mit dem Apfel das gefällt mir, LG Barbara

Um das Rezept "Schweinegulasch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung