Jota - friaulischer Sauerkrauteintopf

1 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Jota - friaulischer Sauerkrauteintopf
Schweineschulter gepöckelt & ausgekocht (Krustenbraten) 750 gr.
Öl (Butterschmalz) 1 Stück (Rest)
Schalotte (zusätzliche Ergänzung) 1
Brühe (Kalbsfond) 400 ml
Tomatenmark nach Gusto (zusätzlichr Ergänzung) Rest
Kartoffeln 6 Stück
Sauerkraut frisch lose 400 gr.
Salz, Gourmet Pfeffer nach Gusto etwas
Dicke Bohnen 1 Glas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

One Pot

1.Einen großen Topf nehmen und Butterschmalz darin erhitzen. Den Krustenbraten hineingeben und rundherum von allen Seiten anbraten. Schalotte schälen in Blitzhacker geben, zerkleinern, zufügen und !eicht gebräunt werden lassen. Danach mit dem Kalbsfond ablöschen.

2.Tomatenmark einrühren. Kartoffeln schälen, würfeln und zusammen mit dem frischen losem auseinander gezupften Sauerkraut in den Topf geben. Das ganze zum Kochen bringen, danach herunterschalten und 20 bis 25 Minuten köcheln lassen.

3.Den Krustenbraten herausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden. Abgetropfte Dicke Bohnen zusammen mit dem Fleisch wieder in den One Pot geben. Nun noch eine Weile langsam köcheln lassen, bis alles gar ist. Groß andicken, wie im Originalrezept brauchte ich nicht. In tiefe Teller oder Schälchen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jota - friaulischer Sauerkrauteintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jota - friaulischer Sauerkrauteintopf“