Sofrito

Rezept: Sofrito
griechische Spezialität - und etwas nach meinem Geschmack verändert:-)
0
griechische Spezialität - und etwas nach meinem Geschmack verändert:-)
01:15
4
98
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Sofrito
Zitronen/Kartoffeln
2
Bio - Zitronen
10 Stück
Kartoffeln
Rapsöl nach Gusto
3
Knoblauchzehen
Salz, Gourmet Pfeffer, Oregano nach Gusto
Rindersteaks
Weizenmehl 1050 zum Bestäuben
Rapsöl zum Braten nach Gusto
1
Lorbeerblatt
150 ml
Weißwein
150 ml
Kalbsfond (Rest)
Petersilie nach Gusto
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.03.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Sofrito

ZUBEREITUNG
Sofrito

Zitronen/Kartoffeln
1
Die Zitronen unter dem Wasserhahn heiß abwaschen und anschließend trockenreiben. Nun in Scheiben schneiden und auf ein geöltes Backblech legen. Kartoffeln ebenfalls waschen und halbieren. Die halbierten Scheiben auf die Zitronen legen.
2
Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Ein paar davon zur Seite legen. Nun das ganze mit Rapsöl bepinseln und mit Salz, Gourmet Pfeffer und dem Oregano bestreuen. Die Zwischenräume mit den dünnen Knoblauchscheibchen bestücken.
3
Backofen vorher vorheizen auf 200° Grad Ober/-Unterhitze. Wenn alles auf dem Backblech ist, in den vorgeheizten Backofen schieben und 40 Minuten backen/garen.
Rindersteaks
4
Die Rindersteaks abbrausen, trockentupfen und auf einen Teller legen. Eine Stunde ruhen lassen, bei Zimmertemperatur. Anschließend das ganze leicht mit dem Weizenmehl bestäuben, salzen und pfeffern. Rapsöl in eine Pfanne geben, erhitzen.
5
Rindersteaks hineingeben und von jeder Seite circa 1 bis 2 Minuten anbraten. Dann den beiseite gegebenen Knoblauchscheibchen, das Lorbeerblatt zufügen und mit Weißwein ablöschen. Kalbsfond zugießen und bei mittlere Hitze circa 10 Minuten garen lassen.
6
Mit gehackter Petersilie bestreuen. Dann alles zusammen auf flache Teller geben und sofort servieren.

KOMMENTARE
Sofrito

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
deine veränderungen nach deinem geschmack sind auch der meine, super lecker! glg tine
Benutzerbild von Claton
   Claton
Hört sich gut an und schmeckt bestimmt auch so
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
Zitrone und Kartoffeln, das kannte ich noch nicht, aber das sieht gut aus und wird auch gut schmecken, LG Barbara
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Ein Gericht das den Süden in die Heimat bringt . prima gemacht . Lg. Uschi

Um das Rezept "Sofrito" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung