Mosaikbrot

20 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mosaikbrot
Original - Variante
*Kleine Brote (anstelle von einem Roggenmischbrot) 1
Butter 80 gr.
Ei hartgekocht 1
Möhre gekocht 0,25
Schinken gekocht 2 Scheiben
Frühlingszwiebel 1
Kapern nach Gusto etwas
Selleriesalz nach Gusto etwas
Pfeffer weiß etwas
Oliven nach Gusto & Geschmack etwas
Abgewandelte - Variante
*Kleine Brote (anstelle von einem Roggenmischbrot) 1
Frischkäse 100 gr.
Ziegenfrischkäse 100 gr.
Butter 1 EL
Salz, Gourmet Pfeffer nach Gusto etwas
Innenleben von den "Kleinen Brot" geröstet nach Gusto etwas
Knoblauchzehe gepresst 1
Halbgetrocknete Tomaten gewürzt nach Gusto etwas
Oliven schwarz & natur nach Gusto etwas
Petersilie nach Gusto etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Ruhezeit:
1 Tag
Gesamtzeit:
1 Tag

Original - Variante

1.*Kleine Brote auf schneiden und das Innenleben herausnehmen. Die Butter, das Eigelb und die gekochte Möhre (gewürfelt) zusammen alles in eine Schüssel geben. Einmal alles miteinander vermengen.

2.Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Kochschinken aufrollen und in Streifen, dann in Würfelchen. Beides zusammen zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben. Kapern ebenfalls zufügen. Eigentlich sollten da noch die Champignons hinein, doch die habe ich im Eifer des Gefechts schlicht weg, vergessen.

3.Jetzt das ganze mit Selleriesalz, weißem Pfeffer würzen. Oliven nach Geschmack zerkleinern und ebenfalls mit hinzufügen. Nochmals vermengen und das ganze in das ausgehöhlte Brot hineinstreichen. Verschließen und in Folie einwickeln. Anschließend in den Kühlschrank legen, am besten über Nacht damit es durchziehen kann.

4.Am nächsten Tag das Brot aus dem Kühlschrank nehmen und in der Folie akklamatisieren lassen. Danach auspacken und in Scheiben schneiden und servieren.

Abgewandelte Variante

5.Eine Schüssel/Schale nehmen und alle Zutaten nacheinander gerührt, gewürzt & geschnitten zugeben. Die *Kleine Brote aufschneiden, das Innenleben herausholen und in einer Küchenmaschine bröseln.

6.Nachdem Mahlen das ganze in eine Pfanne ohne Fett geben und darin anrösten. Die gerösteten Brösel werden noch zusätzlich unter die Creme gerührt. Danach streicht man die Creme in das ausgehöhlte Brot, setzt es zusammen und wickelt es in eine Folie.

7.In den Kühlschrank legen und am besten über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag das Brot aus dem Kühlschrank nehmen und in der Folie akklamatisieren lassen. Danach auspacken und in Scheiben schneiden und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mosaikbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mosaikbrot“