Meine Ofenschnitzel

Rezept: Meine Ofenschnitzel
Mittagessen für zwei
60
Mittagessen für zwei
00:40
1
1446
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Meine Ofenschnitzel
2
Scbweineschnitzel
Salz, Gourmet Pfeffer nach Gusto
Panieren
Mehl nach Gusto
1
Ei
Paniermehl nach Gusto
Rapsöl nach Gusto
Paprika edelsüß nach Gusto
Klarsichtfolie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.02.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Meine Ofenschnitzel

ZUBEREITUNG
Meine Ofenschnitzel

1
Die Schweineschnitzel abspülen unterm Hahn anschließend mit einem Küchenkrepp trockentupfen. Klarsichtfolie nehmen und auf Arbeitsfläche geben. Schweineschnitzel nacheinander einwickeln und plätten. Danach würzen mit Salz, Gourmet Pfeffer von beiden Seiten.
2
Zuerst werden die Schweineschnitzel in Mehl gewendet, danach durchs verquirlte Ei gezogen und zum Schluss durchs Parniermehl leicht andrücken. Jetzt Rapsöl in eine Schale geben und mit dem Paprika edelsüß miteinander vermengen. Einen Pinsel nehmen und die panierten Schnitzel damit einstreichen.
3
Backofen vorheizen auf 220° Grad Ober/-Unterhitze. Eine Auflaufform nehmen, diese einfetten und die Schnitzel darauflegen. Dabei darauf achten das sie nicht überlappen. Wenn der Backofen vorgeheizt ist, die Form samt Schnitzel hineingeben und circa 10 Minuten garen lassen.
4
Danach einmal den Backofen öffnen und die Schnitzel in der Auflaufform einmal wenden und noch weitere 10 Minuten circa zu Ende garen. Nachdem Garen auf zwei Teller verteilen und mit einem *Klassischer Kartoffelsalat servieren.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Ming

KOMMENTARE
Meine Ofenschnitzel

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
Lecker Schnitzel könnte ich auh jeden Tag braten, die ögen die Enkelkinder auch sehr gern, LG Barbara
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
sie waren auch sehr lecker:-)

Um das Rezept "Meine Ofenschnitzel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung