Dinkel - Krustenbrot

Rezept: Dinkel - Krustenbrot
ein modifiziertes Rezept von mir:-) aus dem Ordner Brot/Brötchen
1
ein modifiziertes Rezept von mir:-) aus dem Ordner Brot/Brötchen
01:55
4
631
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Dinkel - Krustenbrot
15 gr.
Hefe, frisch
225 gr.
Dinkelmehl 630
190 gr.
Roggenmehl 1150
38 gr.
Sauerteig, flüssig
10 gr.
Salz
25 gr.
Chiasamen
65 gr.
Creme Vega
1 TL
Gerstenmalz - Extrakt
225 gr.
Wasser, lauwarm
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.11.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dinkel - Krustenbrot

ZUBEREITUNG
Dinkel - Krustenbrot

Brotteig
1
Eine Rührschüssel (Küchenmaschine) nehmen und die Zutaten der Reihe nach zufügen. Anschließend mit einem Knethaken (Küchenmaschine Knetmodus) circa 2 Minuten verkneten. Brotteig abdecken an einem warmen Ort geben und circa 1 Stunde gehen lassen.
4x feucht falten
2
Die sauberen Hände bitte nass machen und den Brotteig von der hinteren Seite her greifen, hochziehen und nach vorne legen. Anschließend die Rührschüssel um 180° Grad drehen und nochmal von hinten greifen, hochziehen und nach vorne legen. Nun die Schüssel um 90° Grad drehen und wieder von hinten greifen, hochziehen, nach vorne legen.
3
Dabei zwischendurch immer mal die Hände nass machen. Wieder die Rührschüssel um 180° drehen und ein letztes Mal von hinten greifen, hochziehen, nach vorne legen. Nun sind alle Seiten einmal gezogen und gefaltet worden. Mit nassen Händen den Brotteig von oben glatt streichen und die Faltnähte nach unten ziehen/streichen.
Backen
4
Eine Backform nehmen, diese einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen vorher auf 230° Grad vorheizen. Brotteig hineinlegen, evtl. einschneiden bemehlen. Deckel darauflegen und aufs Backblech geben. Dieses auf die unterste Schiene schieben.
5
Das ganze jetzt circa 40 bis 50 Minuten backen. In den letzten 5 - 7 Minuten den Deckel abnehmen, damit eine schöne knusprige Kruste dabei entsteht. Das Brot ist fertig, wenn es durch Klopfen hohl klingt. Das gebackene Brot herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

KOMMENTARE
Dinkel - Krustenbrot

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
hört sich gut an und sieht absolut appetitlich aus. Sehr interessante Zusammenstellung. Ich wüßte nur gerne, was Creme Vega ist!? Den restlihen Zutaten nach zu urteilen ein sehr schmackhaftes Brot. Daumen hoch und glG ~Geli~
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Also liebe Petra , ich ziehe meinen Hut . Ein absolutes Prachtstück ist dir da gelungen . Würde gerne eine oder 2 ...... Scheiben davon probieren . Klasse . Liebe grüße Uschi
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
super brot-rz, da könnte ich mir jetzt eine scheibe abschneiden & lecker mit butter bestreichen. hmmmm, lecker ! glg tine
Benutzerbild von foodporn09
   foodporn09
Das sieht absolut lecker aus ! Gut erklärt, für mich nachvollziehbar und damit empfehlenswert. Danke für das Rezept...GLG, Oliver
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Gern geschehen, lieber Oliver:-) und dankeschön

Um das Rezept "Dinkel - Krustenbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung