Wildschweingulasch - kochbar Challenge 11.0 (November 2019)

1 Std 30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wildschweingulasch - kochbar Challenge 11.0 (November 2019)
Wildscheingulasch
Wildschweingulasch 1,4 kg
Schalotten 3
Butterschmalz 1 Stück
Rohrohrzucker 1 TL
Tomaten 380 gr.
Rotwein 0,5 Liter
Dunkler Fond/Brühe, selbstgemacht 0,5 Liter
Gewürze
Thymian, frisch 4 Zweiglein
Lorbeerblätter, getrocknet 4
Wacholderbeeren 5
Salz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle nach Gusto etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

Wildschweingulasch

1.Einen großen Bräter nehmen und darin den Butterschmalz schmelzen/erhitzen. Nach und nach Wildschweingulasch hineingeben und rundherum anbraten. Mit Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Danach herausnehmen und in eine Schüssel geben.

Karamellisieren & Braten

2.Schalotten schälen, längs halbieren und anschließend ins Bratfett geben. Mit Rohrohrzucker betreuen und karamellisieren lassen.

3.Tomaten von dem Stiel nehmen, kurz abbrausen/waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zu den karamellisierten Schalotten zufügen, umrühren und weiter braten lassen, bis diese zerfallen. Danach mit dem Rotwein ablöschen und offen kochen lassen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte einreduziert ist.

4.Nun den gebratenen Wildschweingulasch aus der Schüssel holen und in den Bräter geben. Mit dem dunklen Fond/Brühe begießen und die Gewürze hinein zu geben. Alles einmal aufkochen lassen und dann die Temperatur/Hitze herunterschalten. Das ganze eine gute Stunde mit Deckel langsam köcheln lassen.

5.Nach Beendigung der Kochzeit die Wildpreiselbeeren ein- bzw unterrühren. Zum Schluss evtl. nachwürzen mit Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und etwas Rohrohrzucker. Mit gewalzten Bandnudeln auf einem tiefen Teller servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweingulasch - kochbar Challenge 11.0 (November 2019)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweingulasch - kochbar Challenge 11.0 (November 2019)“