Kürbisbällchen mit nutella

2 Std 50 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zutaten für ca. 18 Stück
Hokkaido-Kürbis 0,5 Stk.
Milch 100 ml
Butter 30 gr.
Mehl 250 gr.
Zucker 40 gr.
Trockenbackhefe 7 gr.
nutella® 120 gr.
Zum Ummanteln:
Butter 25 gr.
Zucker 45 gr.
Zum Bestäuben:
Mehl etwas

Zubereitung

1.Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Hokkaido mit einem großen Küchenmesser achteln. In einer Auflaufform für 35 Minuten backen. Kürbis in einen Standmixer geben und pürieren. Ofen nach dem Backen bei einer Temperatur von 160°C eingeschaltet lassen.

2.In einem kleinen Topf Milch und Butter auf niedriger Stufe erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Beiseite stellen und kurz abkühlen lassen. Währenddessen Mehl, Trockenbackhefe, Zucker, Kürbispüree und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät auf niedriger Stufe vermengen.

3.Milch-Butter-Mischung schrittweise zum Teig geben und für weitere 6 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit rühren. Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und für 45 Minuten ruhen lassen.

4.Teig in gleich große Portionen teilen und zu Bällen formen. Kürbisbällchen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech platzieren und für 20 Minuten backen. Danach ca. 15 Minuten auf einem Ofenrost auskühlen lassen.

5.Butter in einem separaten Topf auf niedriger Stufe schmelzen. Bällchen damit bepinseln. Danach in einer kleinen Schüssel mit Zucker wälzen.

6.nutella® in den Spritzbeutel geben und die Kürbisbällchen damit befüllen. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbisbällchen mit nutella“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbisbällchen mit nutella“