Böhmische Buchteln mit Vanillesoße Kochbar Challenge 9.0

2 Std 15 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 Gr.
Eidotter 5
Zucker sehr fein 150 gr.
Würfel Hefe (Germ) 1 halben
Butter 150 gr sehr weiche
lau warme Milch 100 Milliliter
saure Sahne 1 Becher (150gr.)
Salz 1 Prise
Mehl zum nach arbeiten etwas
Füllung
Bowidelmus (Pflaumenmuss) 1 viertel Glas
Zum bestreichen
Butter 150 gr. flüssige
Puderzucker gesiebt 100 gr.
Vanillesoße
Vanilleschoten (das Mark+Stangen ) 2 dicke
Milch 500 Milliliter
Sahne süss 500 Milliliter
Zucker sehr fein 100 gr.
Eigelbe 6 Stck.
Eier 4 ganze
Salz 1 Pr.
Für die Form
Butter etwas
brauner Zucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
1,6 g

Zubereitung

Vorbereitung des Hefeteig´s

1.Alle Zutaten sollten gleiche Temperatur haben. Deshalb alles einen Tag vorher aus dem Kühlschrank nehmen . Die Küchen Maschine ist bereit ! Die Eier trennen , die Milch erwärmen , (nicht zu heiß) das Mehl sieben in die Rührschüssel geben . Die pr. Salz an die Seite streuen . In einen kleinen Behälter etwas warme Milch , die zerbröselte Hefe und etwas Zucker glatt rühren . Mit ein bisschen Mehl bestäuben ein Tuch darüber und zirka 15 Min. gehen lassen .

2.In dieser Zeit schneide ich die weiche Butter in kleine Teile . So,die Hefe ist das erste mal aufgegangen (man sagt da bei uns das Dampferl) Nun gebe ich in die Rührschüssel - das Dampferl und lasse die Maschine langsam anlaufen ,hat sich das alles etwas vermischt kommen die Eigelbe dazu der Zucker , die restliche Milch und die saure Sahne ,u. zum Schluss die wachs weiche Butter . Nun kann die Maschine zeigen was sie kann , langsam die Schnelligkeit steigern. Sollte der Teig mehr Mehl brauchen kein Ding ,,aber bitte nur Essl. weise zugeben" .

3.Dieser Teig ist nämlich anders als die normalen Hefeteige , er unterscheidet sich in der ,,Konsistenz" er fühlt sich wie Seide an ohne zu kleben . Wenn er sich leicht vom Schüsselrand löst ist es soweit . Die Schüssel ausspannen , den Teig mit etwas Mehl bestäuben mit einem dicken warmen Tuch abdecken . An einem warmen Ort ruhen lassen eine gute Stunde . Jetzt eine Feuerfeste Form dick aus Buttern und mit braunen Zucker dick bestreuen . Der Backofen wird vorgeheizt auf 170° , erst vor dem letzten mal gehen !

Die Vanillesoße

4.So der Teig kann gehen - und ich nutze die Zeit für die ,,Vanillesoße" .Dafür trenne ich die frischen Eier (vom Nachbarn gegenüber frisch aus dem Nest ) In die Küchen Maschine die Eier (beide) geben einen Teil des Zuckers die Pr. Salz und langsam anlaufen lassen , dann auf mittlerer Stufe die Masse hell aufschlagen . BITTE ! einen hohen Topf nehmen für die Sahne-Milch , einen kleineren mit Wasser füllen den brauche ich für das Wasserbad .

5.Das Sahne - Milch Gemisch samt den Restlichen Zucker´s und das Mark +Vanillestange zu geben . aufkochen lassen (keine Sorge es brennt nicht an ) wenn es kocht die Hitze weg nehmen. Die Eiermasse ist fein aufgeschlagen aus der Maschine nehmen . Die lasse ich jetzt die Eiermasse nach und nach in die Milch einlaufen , dabei gut rühren . In eine Metallschüssel umfüllen für das Wasserbad. Das Wasser siedet , und die letzte Fase beginnt . Schüssel aufsetzen und nun langsam mit einem Spatel immer langsam umrühren , so das sich unten nichts ansetzen kann . sie wird langsam dicklich , Fertig .Auskühlen lassen .

Zu den Buchteln

6.Der teig ist leicht aufgegangen , fühlt sich wunderbar weich an . Kleine Teile steche ich ab , nicht viel größer als ein kleine Pflaume ,drehe kleine kugeln drücke eine kleine Öffnung ein , befülle sie mit ,,Bowidel" Pflaumenmuss . Schließe die Kugel setze sie in die Backform .Jetzt kann man den Backofen vorheizen. Nicht zu dicht , die Form ist voll , Tuch darüber und nochmals für 15 Min. Gehen lassen .

7.Endlich , nun können sie in den Ofen . Nach 15 Min. das erste mal mit der flüssigen Butter bepinseln , dann alle 10 Min. wiederhohlen . Die letzten 10 vor dem Fertig werden mit Puderzucker bestreuen und nochmals Buttern . Das ist wichtig . Fertig : nochmal Buttern Wichtig und mit Puderzucker bestreuen ,,ES lohnt "

8.Anrichten : Mit einer Kugel Eis (nach Wahl) Vanillesoße angießen . Und genießen . Wie gesagt : es sind Buchteln und keine (Rohrnudeln , oder Hefeknödel ) Eben Böhmisch . PS: Testesser hatte ich :-) in unserem Haus wurden sie getestet und die Gesichter sprachen für sich ! Danke für das lesen , es war wirklich viel . Es grüßt die Uschi der Schmetterling4

Zur Nachhaltigkeit und saisonal

9.Ich wurde gefragt ,, wo ist die Nachhaltigkeit . ! Hier meine Antwort : die Eier bekomme ich vom Nachbarn quasi , rein ins Nest und dann zu mir :-) Butter und Mehl aus dem Hofladen (leider muss ich das mit dem anderen Einkäufen verbinden da wir ja auf dem Land wohnen ! Doch wenn ich nicht in den Laden fahren kann , kaufe ich Produkte , von denn ich weiß sie kommen auch wirklich aus unserm Land . Das Pflaumenmus habe ich von einer Verwanden geschenkt bekommen , selbst gemacht . Ich hoffe ich konnte das klar stellen . Danke

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Böhmische Buchteln mit Vanillesoße Kochbar Challenge 9.0“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Böhmische Buchteln mit Vanillesoße Kochbar Challenge 9.0“