Süßkartoffel-Mais-Pfanne mit Paprika und Feto

Rezept: Süßkartoffel-Mais-Pfanne mit Paprika und Feto
Ganz simpel und sehr lecker!
44
Ganz simpel und sehr lecker!
01:30
7
1393
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
520 g
Süßkartoffeln
1 Dose
Mais (250 g Abtr. Gew.)
1
Paprika rot
200 g
Feto natur
2-3 EL
Tamari
1
Zwiebel gehackt
4
Knobizehen fein gehackt
1 kleine
Chilischote frisch, fein gehackt
3-4 EL
Koriander frisch gehackt
1
Bio-Limette (Saft davon und etwas Abrieb)
Salz und Pfeffer
etwas
Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.08.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Süßkartoffel-Mais-Pfanne mit Paprika und Feto

ZUBEREITUNG
Süßkartoffel-Mais-Pfanne mit Paprika und Feto

1
Feto in ein sauberes Küchentuch einwickeln und mit der flachen Hand darauf drücken, sodass das darin enthaltene Wasser vom Tuch aufgesaugt wird. Das ist wichtig, weil der Feto dann jegliche Marinade besser aufnehmen kann. Am besten funktioniert das, wenn der Feto (gilt auch für Tofu) zuvor eingefroren war. Durch das Einfrieren ändert sich die Struktur ein wenig und auf diese Art und Weise kann man dann noch mehr Wasser herausdrücken.
2
Den Feto anschließend in ca. 1 cm große Würfel schneiden, in ein verschließbares Gefäß geben, die Tamari-Sauce dazugeben, das Gefäß verschließen und den Feto vorsichtig durchschütteln, sodass alles gut mit der Tamari benetzt ist. Dann mind. 1 Std. darin ziehen lassen. Zwischendurch noch 1-2 Mal schütteln. Am Ende sollte jedenfalls die gesamte Flüssigkeit aufgesaugt sein.
3
Süßkartoffeln schälen und in nicht zu dicke Spalten schneiden, Paprika in kleine Würfelchen schneiden. Mais in ein Sieb abgießen und kurz mit klarem Wasser durchspülen, dann gut abtropfen lassen.
4
In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Süßkartoffeln darin, bei mittlerer Hitze 10-15 Min. braten, bis sie weich sind und eine schöne Bräunung haben. Dann aus der Pfanne auf einen Teller geben und einstweilen beiseite stellen.
5
Parallel dazu in einer kleinen Pfanne den Feto in etwas Olivenöl - ebenfalls bei mittlerer Hitze- goldbraun braten; bis die Oberfläche leicht knusprig ist.
6
Nochmal etwas Olivenöl in der großen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Paprika und Chili darin ca. 2 Min. anschwitzen, dann den Knoblauch dazugeben und alles nochmal ca. 1 Min. brutzeln lassen.
7
Nun die Süßkartoffeln und den Feto wieder dazugeben und alles zusammen nochmal erhitzen. Abschließend den Koriander hinzufügen und die Pfanne mit Salz Pfeffer, Limettensaft und – abrieb abschmecken und z.b. zusammen mit einem Salat servieren.
8
Guten Appetit! :)

KOMMENTARE
Süßkartoffel-Mais-Pfanne mit Paprika und Feto

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
du hast so schöne farbenfrohe Gerichte, da macht das Essen doppelt Spaß, LG Barbara
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Sieht sehr lecker und appetitlich aus und den Feto lassen wir einfach weg. LG Stine
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Es ist kurz nach 7 Uhr am Morgen und ich könnte in die Tastatur beißen, so appetitlich sieht Dein Teller aus. *Hungerhab ^^
   winewatcher
Feto???Sie meinen wohl Feta!
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Nein, ich meine Feto - fermentierten Tofu ;-)
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Eine Frage zu allererst ,,was ist Feto" ? Ich kenne Feta , doch dieses ist mir neu . Und wie immer ein Farben Spektakel vom feinsten . Prima gemacht liebe Uschi Süd . Es grüßt dich die Uschi Nord
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Liebe Uschi-Nord, Feto ist fermentierter Tofu ;-) Danke für dein Interesse an meinem Rezept sowie für deinen anerkennnenden Kommentar und die Sternchen :) LG von der Uschi-Süd!
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Süßkartoffel-Mais-Pfanne mit Paprika und Feto" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung