Pikante Reistaler

Rezept: Pikante Reistaler
Beilage zu Fisch, Fleisch oder Gemüse
0
Beilage zu Fisch, Fleisch oder Gemüse
01:10
2
139
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 gr.
Reis gegart
150 gr.
Stockschwämmchen (Konserve)
Stängel
Petersilie
1
Ei
3 EL
Buchweizenmehl
Semmelbrösel
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
Sonnenblumeöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.08.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pikante Reistaler

Stockschwämmchensauce

ZUBEREITUNG
Pikante Reistaler

1
Vorbereitung: Stockschwämmchen abgießen, klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein hacken. Petersilie klein hacken.
2
Zwiebel und Knoblauch kurz anschwitzen.
3
Reis, Pilze, Zwiebelgemisch, Petersilie, Ei, Mehl und 2 EL Semmelbrösel gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 30 min. ruhen lassen.
4
In einen tiefen Teller Semmelbrösel füllen. Mit Hilfe eines Dessertringens aus dem Reisgemisch Taler formen und sofort in die Semmelbrösel geben, Taler vorsichtig wenden, dass sie von allen Seiten mit Semmelbröseln bedeckt sind.
5
Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Taler ins Öl gleiten lassen, von beiden Seiten ausbacken.
6
Wir haben die Taler zu gebratenen Schollenfilets und Weißkrautsalat gegessen.

KOMMENTARE
Pikante Reistaler

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Auch ich finde, eine gute Idee der Beilage. Eine sehr gute Zusammenstellung mit den Stockschwämmchen. Ich liebe diese kleinen Pilze, weil sie einen guten Geschmack haben. Als Konserve kann man sie immer auf Lager haben. Daumen hoch. LG ~Geli~
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Super Idee wenn man mal Reis übrig hat! :-)

Um das Rezept "Pikante Reistaler" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung