Amarenakirschen auf meine Art

20 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Amarenakirschen auf meine Art
Tag 1 bis 5
Knubbelkirschen, dunkel 500 gr.
Weingeist (Alkohol 96,4%) 100 ml
Zucker, braun 250 gr.
Tag 6 bis 9
Puderzucker 200 gr.
Tag 10 bis 13
Portwein, rot 500 ml
Glühweingewürz (für 1 Flasche Wein) 1 Beutel
Limettensaft, frisch gepresst 1
Vanillearoma 1 EL
Amarena - Kirsch - Aroma 1 EL
Sternanis 1
Masalakandis (mit Gewürzen) 50 gr.
Tag 14
Amarena-Kirsch-Nektar 500 ml

Zubereitung

Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
20 Min

Tag 1 bis 5

1.Kirschen waschen und in einen Kirschentkerner geben. Anschließend in eine Schüssel und den Weingeist darüber schütten, umrühren. Das ganze eine Stunde abgedeckt stehen lassen. Der Saft von den Kirschen (vorher abgetropft) und dem Alkohol in einen Topf schütten. Zum Kochen bringen und um die Hälfte einreduzieren. Zusammen mit den Kirschen in ein hohen Glasbehälter füllen. Jetzt wird es mit dem braunen Zucker befüllt und umgerührt. Nun muss es durchziehen für 5 Tage!

Tag 6 bis 9

2.Einmal umrühren und dann den Puderzucker zufügen. Sacken lassen und später gut durchrühren damit sich alles gut miteinander verbindet. Das ganze 3 Tage durchziehen lassen und zwischendurch immer rühren.

Tag 10 bis 13

3.Nachdem Rühren gibt man das ganze in einen Topf. Portwein darüber schütten und den Glühweingewürz hineingeben. Zum Kochen bringen und dann erneut einreduzieren. Dann etwas abkühlen lassen und zurück in den Glasbehälter schütten.

4.Limette halbieren, pressen und den Saft in den Glasbehälter schütten. Verrühren, Vanille- und Amarena - Kirsch - Aroma nacheinander einrühren bzw. umrühren. Sternanis zufügen, Glasbehälter schließen und noch weitere 3 Tage stehen bzw. durchziehen lassen. Auch immer ab & an rühren.

Tag 14

5.Einen Topf nehmen und erneut das ganze hineinschütten. Den Amarena - Kirsch - Hektar zufügen, hier aufkochen bzw. einkochen- reduzieren. Zurück in einen neuen sauberen Glasbehälter füllen, diesen schließen und für eine lange Zeit Ruhen lassen, bis er eine dickliche Konsistenz hat. Einmal am Tag umrühren, damit das ganze Sauerstoff bekommt, damit sich kein Schimmel bilden kann.

Auch lecker

Kommentare zu „Amarenakirschen auf meine Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Amarenakirschen auf meine Art“