Rotkraut-Karotten-Salat mit Erdnussöl und gerösteten Pinienkernen

Rezept: Rotkraut-Karotten-Salat mit Erdnussöl und gerösteten Pinienkernen
Eine von vielen Variationen!
1
Eine von vielen Variationen!
3
533
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1/2 Kopf
Rotkraut/Rotkohl
4 große
Karotten
1
Zitrone (Saft davon)
4 EL
Pinienkerne
4 EL
Ednussöl
bunter Pfeffer aus der Mühle
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.06.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2407 (575)
Eiweiß
24,0 g
Kohlenhydrate
7,3 g
Fett
50,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotkraut-Karotten-Salat mit Erdnussöl und gerösteten Pinienkernen

Basilikum - Öl
Kirsch -Kokos-Drink

ZUBEREITUNG
Rotkraut-Karotten-Salat mit Erdnussöl und gerösteten Pinienkernen

1
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten, dann aus der Pfanne nehmen und einstweilen beiseite stellen.
2
Das Rotkraut in feine Streifen schneiden und dann mit den Händen gut durchkneten, bis es anfängt zu „safteln“.
3
Karotten raspeln und mit dem Rotkraut vermengen.
4
Zitronensaft und Erdnussöl zum Salat geben, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz vor dem Servieren die Pinienkerne untermengen.
5
An besonders heißen Sommertagen mische ich noch ein paar Kichererbsen dazu – so hat man in kurzer Zeit und ohne viel Aufwand (vor allem ohne den Herd lange einschalten zu müssen, was den Wohnbereich noch zusätzlich aufheizen würde) eine leichte, leckere und sättigende Sommer-Mahlzeit!

KOMMENTARE
Rotkraut-Karotten-Salat mit Erdnussöl und gerösteten Pinienkernen

Benutzerbild von moni26
   moni26
Dein Salat gefällt mir sehr gut, eine schöne Mischung - LG Moni
Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Deine Salate gefallen mir immer sehr. Da hast Du viele gute Ideen. Wieder ein sehr schönes Rezept. LG Gitta
Benutzerbild von Kochecke48
   Kochecke48
Ein Sommersalat, der auch noch farbenprächtig aussieht, gelungene 5*, mfG Kochecke48

Um das Rezept "Rotkraut-Karotten-Salat mit Erdnussöl und gerösteten Pinienkernen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung