Fleischpaste für Rinderbrühe - Bouillon

Rezept: Fleischpaste für Rinderbrühe - Bouillon
Geschenke aus der Küche
0
Geschenke aus der Küche
00:10
2
122
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fleischpaste für Rinderbrühe - Bouillon
200 gr.
*Reste vom Suppengemüse (Kräftige Rinderbrühe)
100 gr.
*Reste von den Beinscheiben (Kräftige Rinderbrühe)
15 gr.
Meersalz, grob
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.06.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleischpaste für Rinderbrühe - Bouillon

ZUBEREITUNG
Fleischpaste für Rinderbrühe - Bouillon

Fleischpaste für Rinderbrühe/Bouillon
1
Alles zusammen in einen hohen Behälter geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Umfüllen in ein Glas mit Schraubverschluß. In den Kühlschrank (dient als lange Haltbarkeit) stellen, bis zur nächsten Verwertung. Vielseitig einsetzbar!
2

KOMMENTARE
Fleischpaste für Rinderbrühe - Bouillon

Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
bei mir hätte diese Paste null Chance monatelang im Kühlschrank zu stehen. Aber warum ? Lässt sich ja auch wunderbar als Basis für eine Sosse - oder als Füllung in eine Ravioli zwischendurch einsetzen- deshalb- wäre sie fix wesch. GLG Biggi ♥
Leider mussten wir hier einen Kommentar entfernen.
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Das finde ich klasse , muss es heiß eingefüllt werden ? aber so ist alles verwertet . Prima Idee . danke lg. Uschi
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
nein, es war bei mir nicht heiß:-) war eine kalt Zubereitung

Um das Rezept "Fleischpaste für Rinderbrühe - Bouillon" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung