Holunderblüten Sirup

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Holunderblüten 35 Stück
Bio Zitronen 4 Stck.
Zitronen Säure 1 Beutel
Wasser 3 Liter
Zucker 3 kg
Minz Blätter 2 Stck.

Zubereitung

1.Die Dolden abschütteln eventuell im kalten Wasser kurz tauchen. Die kleinen Bewohner sollten dann geflüchtet sein . Auf einem Küchenpapier noch mal leicht anklopfen . Nun kommt die langwierige Arbeit , die aber belohnt wird . Die Blüten abzupfen , in eine sehr hohe Schüssel geben , die Zitronen waschen und in dünne Scheiben schneiden unter die Blüten legen und oben auf legen .

2.Mit dem zucker und den Wasser stelle ich einen Läuterzucker her der wie bekannt 1zu1 hergestellt wird . Diesen lass ich dann etwas auskühlen , denn zu heiß darf er nicht über die Blüten gegossen werden , denn da verlieren sie ihren Geschmack.

3.Nun kann man eine kleineren Teller auf das ganze legen , muss aber nicht sein . Das alles wird mit einer Klarsichtfolie abgedeckt und 24 Std. in den Kühlschrank gestellt . Gut Ding braucht weile.

4.Am anderen Tag bereite ich die Flaschen vor heiß ausspülen . Mit eine Siebschöpfkelle hebe ich nun die Blüten mit den Zitronenscheiben heraus in ein ,,Kartoffelsackerl" oder Mulltuch und presse alles gut in einen großen Topf aus . Den Rest an Saft gebe ich dazu und lasse alles nochmal gut erhitzen .

5.Kleiner Tipp : Ich hänge einen Langstieligen Löffel in die Flasche um ein zerbersten zu vermeiden . Bis oben hin zum Rand füllen , Flasche mit Bügelverschluss schließen , fertig Dunkel stellen so hält er sich bis in den Winter hinein . Jedes Jahr freue ich mich schon darauf , denn ich weiß was drinnen ist . Ich hoffe die Bilder sind besser geworden . Liebe dank sagt die Uschi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Holunderblüten Sirup“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Holunderblüten Sirup“