Missglückte Kuchenpalinen

1 Std 40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Missglückte Kuchenpralinen
*Celebration - Gugelgupf 300 gr.
Butter, weich 60 gr.
Frischkäse, selbstgemacht 60 gr.
Puderzucker 2 EL
Streusel, bunt etwas
Kuvetüre, weiß 100 gr.
Kuvertüre, Vollmilch 100 gr.

Zubereitung

Missglückte Kuchenpralinen

1.Kuchenreste vom Celebration - Gugelhupf zerbröseln und in eine Schüssel geben. Weiche Butter, Frischkäse und Puderzucker zufügen. Alles miteinander vermischen. Anschließend darauf kleine Kugeln formen. Zum fest werden in den Kühlschrank für eine Stunde stellen.

2.Beide Kuvertürensorten nacheinander im Wasserbad schmelzen. Im Anschluss zusammen marmorartig rühren. Die festgewordenen Kuchenpralinen in der Schokolade wälzen und mit den bunten Streuseln bestreuen. Erneut fest werden lassen.

3.*Link: Celebration - Gugelhupf

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Missglückte Kuchenpalinen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Missglückte Kuchenpalinen“