Zucchini-Karotten-Tomaten-Cremesuppe mit V-Hackbällchen

Rezept: Zucchini-Karotten-Tomaten-Cremesuppe mit V-Hackbällchen
Feurig scharf, gesund und lecker :)
117
Feurig scharf, gesund und lecker :)
5
7482
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Suppe:
1
Zucchino
4
Karotten
7
Cherrytomaten
1 große
Kartoffel
1
Zwiebel gehackt
3
Knobizehen gehackt
3
getrocknete Chilischoten
600 ml
Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz und Pfeffer
ein paar Spritzer
Tabasco
zum Garnieren
Petersilie und schwarzer Sesam
V-Hackbällchen (20 Stück):
150 g
Sojaganulat
400 ml
Gemüsebrühe
1
Zwiebel fein gehackt
3
Knobizehen fein gehackt
4
Toastscheiben
4-5 EL
Kartoffelmehl
2-3 EL
Senf
2 EL
Schnittlauch fein gehackt
2 EL
Majoran getrocknet
1 gestr. TL
Pimenton de la Vera Picante (geräuchertes, scharfes Paprikapulver)
Salz und Pfeffer
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.05.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
133 (32)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
2,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zucchini-Karotten-Tomaten-Cremesuppe mit V-Hackbällchen

Ersnuss-Erbsenpasta
mangold-roggen schlemmertopf
Tofu-Trüffel-Sushi Surprise Christian Henze

ZUBEREITUNG
Zucchini-Karotten-Tomaten-Cremesuppe mit V-Hackbällchen

Suppe:
1
Gemüse waschen und kleinschneiden.
2
Zwiebel, Chili und Knoblauch in heißem Öl anschwitzen, dann das Gemüse dazugeben, kurz anrösten und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 30 Min. köcheln lassen (bis alles schön weich ist).
3
Im Mixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
V-Hackbällchen:
4
Das Sojagranulat mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und 10 Min. quellen lassen. Danach in einem Sieb abgießen und die restliche Brühe ausdrücken.
5
Die Toastscheiben kurz in warmes Wasser tauchen, dann leicht ausdrücken und in ganz kleine Stücke zerzupfen (oder schneiden).
6
Sojagranulat und Toast nun in eine Schüssel füllen und anschließend Zwiebel, Knobi, Senf, Mehl und Gewürze/Kräuter dazu geben. Die Masse dann gründlich vermischen, indem man sie mit den Händen gut „durchknetet“. Dann nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7
Anschließend mit den Händen gleich große Bällchen formen und diese in reichlich heißem Öl goldbraun herausgebacken.
8
Die fertigen Bällchen auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Servieren:
9
Die Suppe in tiefen Tellern anrichten, die Bällchen hineingeben, ein paar Tropfen Tabasco über die Suppe spritzen und mit jungen Petersilblättchen und schwarzem Sesam garnieren.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Antareja

KOMMENTARE
Zucchini-Karotten-Tomaten-Cremesuppe mit V-Hackbällchen

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
So viel Gemüse in einer Suppe ist immer gut. Nur mit dem Sojazeug hab ich auch meine Probleme, aber ich kann mir vorstellen, dass man das sicher gegen Hirse, Grieß oder irgendwelche Flocken austauschen kann. Auch freu ich mich, dass du den Knoblauch nicht durch die Presse quälst. ;-)))))
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Die Suppe ist voll nach meinem Gusto. Aber bei den Bällchen würde ich das komische Granulat weglassen, und fein geraspelte frische Möhren vorziehen. LG. Dieter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Sicher, das kann ja jeder so abwandeln, wie er gerne möchte ;-) LG Uschi
   Ulli_1975
Super lecker ,wobei ich etwas abgewandelt habe für nicht Veggies
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Wieder einmal ein sehr schönes Bild! Schaut sehr appetitlich aus! ;) LG
Benutzerbild von emari
   emari
Kompliment, Dein Teller sieht wieder mal so toll aus, das man meinen könnte in einem veganen Restaurant zu sein... die Optik ist so ansprechend und da könnte ich doch glatt vergessen, das ich eigentlich KEIN Veganer bin (;-)))...

Um das Rezept "Zucchini-Karotten-Tomaten-Cremesuppe mit V-Hackbällchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung