Süßkartoffel mit Avocado-Ingwer-Chili-Dip und lauwarmer Röstgemüsesalat

Rezept: Süßkartoffel mit Avocado-Ingwer-Chili-Dip und lauwarmer Röstgemüsesalat
Sooooo lecker! :)
113
Sooooo lecker! :)
6
944
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Süßkartoffeln und Dip:
2
mittelgroße Süßkartoffeln
1
Avocado
2 EL
Soja Joghurt
3 kleine
Chili getrocknet
1 große
Knobizehe
1 EL
Ingwer frisch gerieben
1 EL
Koriander gehackt
ein Spritzer
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Röstgemüsesalat:
120 Gramm
Champignons
8 Stangen
grüner Spargel
1/2
Zucchino
1/2
Paprika gelb
2 kleine
rote Zwiebel
8
Cherrytomaten
etwas
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Dressing:
1 EL
grober Senf
1 EL
Agavendicksaft
2 EL
heller Balsamico
2 EL
Olivenöl extra vergine
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.04.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1088 (260)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
9,9 g
Fett
23,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Süßkartoffel mit Avocado-Ingwer-Chili-Dip und lauwarmer Röstgemüsesalat

Petersilien - Reis mit Paprika - Gulasch

ZUBEREITUNG
Süßkartoffel mit Avocado-Ingwer-Chili-Dip und lauwarmer Röstgemüsesalat

Süßkartoffeln:
1
Die Kartoffeln waschen, trocken tupfen, rundherum ein paar Mal mit einer Gabel einstechen, mit Öl und dann mit Salz einreiben und im Ofen bei 200 Grad Ober-Unterhitze weich garen (je nach Größe ca. 40-50 Min.)
Dip:
2
Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale herauslösen. Chili zwischen den Fingern zerreiben und danach sofort die Hände waschen (alternativ kann mann sie im Mörser zerreiben). Knobi abziehen und grob zerkleinern.
3
Alle Zutaten (außer den Koriander) in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer zu einem cremigen Dip pürieren. Danach den Koriander unterrühren und alles mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Röstgemüsesalat:
4
Das Gemüse waschen und putzen. Die unteren (holzigen) Enden von Spargel abbrechen und den Spargel dann in ca. 3cm lange Stücke schneiden. Spargelköpfe einstweilen beiseitelegen. Pilze nur putzen (nicht waschen) und die Köpfe dann vierteln. Zwiebeln abziehen und in Spalten, Paprika würfelig schneiden. Zucchino in Scheiben schneiden, diese dann nochmal vierteln, Cherrytomaten halbieren.
5
Das Gemüse (bis auf die Tomaten und die Spargelspitzen) auf das mit Backpapier belegte Backblech legen, etwas Olivenöl darüber träufeln, salzen und pfeffern und dann bei 200 Grad Ober-Unterhitze in den Ofen geben.
6
Nach ca. 20 Min. die Tomaten und Spargelspitzen dazu geben, alles gut durchrühren und nochmal für ca. 20 Min. fertiggaren. Das Gemüse aus dem Ofen holen und etwas auskühlen lassen.
7
Einstweilen alle Zutaten für das Dressing verrühren und dieses dann anschließend unter den lauwarmen Salat rühren.
8
Guten Appetit!

KOMMENTARE
Süßkartoffel mit Avocado-Ingwer-Chili-Dip und lauwarmer Röstgemüsesalat

Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Auf dem Teller kann es mir nicht bunt genug sein, das schaut genial aus,DAKE LG Manuela
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Ja Uschi Süd sag mal das ist ja der Hammer , sieht klasse aus , den Chilli würde ich nur zu gerne Essen aber leider , geht halt nicht . Aber sonst alles klasse . Lg. Uschi Nord
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Das Bild spricht für sich.....das kann nur lecker sein:))))))))) LG Sabine
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich bin sicher das dein Gericht "Sooooo lecker! " ist. Allein schon deshalb weil, was "Sooooo lecker! " aussieht kann nur schmecken. Danke für dieses gut erklärte Rezept, mit klasse Zutaten und perfekter Zubereitung. LG. Dieter
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
ich weiss warum ich deine Rezepte sooooo vermisst habe = Abwechslungsreich - schmackhafte Zusammenstellung und immer wieder schön anzuschauen !!! GLG Biggi ♥
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Das sieht einfach HAMMER aus!!!! :-)

Um das Rezept "Süßkartoffel mit Avocado-Ingwer-Chili-Dip und lauwarmer Röstgemüsesalat" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung