Rindfleisch - Bifteki

50 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch - Bifteki
Bifteki
Schalotte 1
Petersilie, frisch 6 Stengel
Tatar 500 gr.
Ei 1
Semmelbrösel 2 EL
Salz 0,5 TL
Cayennepfeffer 1 Prise
Oregano nach Gusto etwas
Schafskäse, gewürfelt 3 TL
Beilage
Kritharaki - Nudeln 200 gr.
Datteltomaten 1 Dose
Ajvar, mild 1 EL
Öl zum Braten 2 EL
Wasser 250 ml

Zubereitung

Rindfleisch - Bifteki

Beilage

Topf - Zubereitung ohne Bildbeschreibung

1.Kritharaki - Nudeln abwiegen und in einen Topf geben. Tomaten aus der Dose sowie das Ajvar hinzufügen. Mit Salz würzen. Dann das Wasser zugießen, umrühren und zum Kochen bringen. Herunterschalten und circa eine viertel Stunde garen.

Bifteki

2.Schalotte schälen und die Blätter von der Petersilie abzupfen. Zusammen in einen Blitzhacker geben, zerkleinern. Anschließend in eine Schüssel umfüllen. Tatar, Ei, Semmelbrösel, Salz, Cayennepfeffer, und mit Oregano würzen. Alles mit sauberen Händen vermengen.

3.Die Tatarmasse entweder in kleine länglich Röllchen formen, oder wie ich in größere. Geschmackssache:-) Den kleingewürfelten nach Gusto in die Mitte geben und umhüllen.

Thermomix - Zubereitung mit Bildbeschreibung

Beilage

4.Abgewogene Kritharaki - Nudeln, Tomaten, Ajvar und Salz in den Mixtopf geben. Mit dem Wasser befüllen und mit dem Deckel schließen. Auf 15 Min/100°/Linkslauf/Stufe Rührlöffel stellen. Hierbei wird das ganze gegart bzw. gekocht.

Bifteki

5.Schalotte schälen und die Petersilienblätter abzupfen. Zusammen in den Mixtopf geben. Auf 5 Sek/ Stufe 5 stellen, zerkleinern. Tatar, Ei, Semmelbrösel, Salz, Cayennepfeffer und Oregano nach Gusto zufügen. Auf 2 Min/Linkslauf/Stufe 2 stellen. Hierbei wird alles vermengt.

6.Die Tatarmasse entweder in kleine länglich Röllchen formen, oder wie ich in größere. Geschmackssache:-) Den kleingewürfelten nach Gusto in die Mitte geben und umhüllen.

Braten

7.In der Zwischenzeit das Öl in eine Pfanne geben, erhitzen. Rindfleisch - Bifteki darin rundherum scharf anbraten. Hitze reduzieren und noch ein paar mit weiterbraten lassen. Anschließend die Beilage auf einen flachen Teller geben. Rindfleisch - Bifteki obenauf. Mit einem Basilikum dekorieren und sofort genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleisch - Bifteki“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleisch - Bifteki“