Kohlrabi-Kraut mit Bratwürste

35 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kohlrabi frisch 1 großen
fetten schwarzen Speck 2 Scheiben
Zwiebel gehackt 2 mittlere
Lorbeerblatt 1 mittleres
Wacholderbeeren 4 gute
Karotte 1 kleine geschni.
Kohlrabiblätter 1 paar kleine
Kartoffel gerieben 1 kleine rohe
Salz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Ressi Essig (aus m. Region ) 2 Essl.
Schweineschmalz(od. Gänseschm.) 1 Teel.
Bratwürste grob/Schweinsbratwürste grob 4 Thüringer

Zubereitung

Für den Kohlrabi

1.Einen kleinen weiten Topf bereit stellen . Den Kohlrabi schälen und grob hobeln gleich in den Topf . Die Karotte ebenfalls grob hobeln zu den Kohlrabi geben . Die Gewürze und eine klein geschnittene Zwiebel zu den Kohlrabi geben . Mit der aufgebrühten Gemüsebrühe angießen (nicht zuviel) und zum kochen bringen . Gemüse Paste Nr. 2 Mit etwas anderen Zutaten

2.Die Thüringer Bratwürste langsam anbraten . Da sie sehr dick sind , decke ich sie mit einem Deckel ab , so garen sie gut durch und werden dabei schön braun. Die andere Zwiebel und den Speck klein würfeln und in einer kleinen Pfanne hell anbraten .

3.Der Kohlrabi braucht nicht lange , die rohe Kartoffel fein reiben unter den Kohlrabi rühren . Das sollte man gut durch rühren den die Stärke bindet das Kraut ab. Nun zum Schluss , den ausgelassenen Speck samt Zwiebel unterrühren abschmecken mit einem kleinen Schuss Essig . Fertig. Sollte das Kraut noch etwas würze brauchen einfach nach würzen . Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kohlrabi-Kraut mit Bratwürste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kohlrabi-Kraut mit Bratwürste“