Exotischer Burger mit Gemüse-Kartoffel-Pommes Kochbar - Challenge 2.0 (März 2019)

3 Std 20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bun/Kartoffelpüree
Kartoffeln 3
Milch nach Gusto etwas
Butter 2 EL
Salz etwas
*Bun/Brötchen
Weizenmehl 550 550 gr.
Kartoffelpüree 350 gr.
Cottage Cheese 1 Becher
Rohrohrzucker 50 gr.
Hefe, frisch 10 gr.
Salz 1 Prise
Rapsöl 2 EL
Ei 1
Milch nach Gusto etwas
Sauce/Feigensenf
Feigen, frisch 4,5
Aprikosen-Marmelade 3 EL
Senfkörner 2 EL
*Apfelessig 75 ml
Zucker, braun 2 EL
Senfpulver, gelb 1 TL
Pfefferkörner 1 TL
Pattie-Frikadelle
Rinderhack 800 gr.
Zwiebeln, rot 2
Bacon 8 Scheiben
Bun/Brötchen (s. oben) 4
Ziegenfrischkäserolle mit Honig 200 gr.
Sauce/Feigensenf (s.oben) 100 gr.
Rucola 2 Handvoll
Gemüse-Kartoffel-Pommes
Kartoffeln 400 gr.
Möhren, frisch 350 gr.
Zucchini 450 gr.
Öl zum Beträufeln etwas
Kräuter der Provence nach Gusto etwas
Salz nach Gusto etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Bun/Kartoffelpüree

1.Kartoffeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Einen Topf nehmen mit Wasser befüllen und die Kartoffeln circa 20 Minuten darin garen. Danach abgießen und unter Zugabe von Milch, Butter und Salz stampfen.

Bun/Brötchen

2.Eine Schüssel/Küchenmaschine nehmen und das Kartoffelpüree (wie oben beschrieben) hineingeben. Cottage Cheese, Ei, Rohrohrzucker, Rapsöl und Salz zufügen. Einmal kurz durchrühren. Nun die zerbröselte Hefe und 200 gr. vom Weizenmehl.

3.Diesmal 3 Minuten kneten lassen, entweder Handrührgerät/ oder Maschine. Jetzt das restliche Mehl zufügen und nochmals verkneten circa 10 Minuten. Wer mag kann den klebrigen Teig umfüllen oder in der Schüssel lassen. Abdecken und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

4.Nachdem Gehen einmal mit sauberen Händen durchkneten. Aus dem Teig circa 100 Gramm abnehmen und rund formen. *Ich habe mehr Teig gemacht und dann eingefroren fürs nächste Mal! Auf ein Backblech legen, abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.

Sauce/Feigensenf

5.Die frischen Feigen waschen und die Stiele davon abschneiden, dann halbieren vierteln. Einen Topf nehmen dort die Viertel hineingeben. Dann die Aprikosenmarmelade, Senfkörner, *Apfelessig, brauner Zucker, Senfpuler & Pfefferkörner zufügen. Aufkochen, herunterschalten und eine viertel Stunde köcheln lassen. Umfüllen in ein Glas mit Schraubverschluss.

Pattie/Frikadelle

6.Rinderhack in eine Schüssel geben und mit Salz, Gourmet Pfeffer würzen, vermischen. Mit einer Burgerpresse in die richtige Form bringen. Einen Tischgrill nehmen, vorheizen Bun/Brötchen aufschneiden und untere Hälfte kurz grillen. Die Platten mit etwas Öl bestreichen und den Patties/Frikadellen drauf grillen.

7.Die roten Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Eine Pfanne nehmen, etwas Öl zufügen und den Bacon, Zwiebelringe darin kross braten.

Gemüse-Kartoffel-Pommes

8.Kartoffel, Möhren, Zucchini putzen, waschen und in Stfte bzw. Pommesgröße schneiden. Backofen erneut vorheizen auf 200° Grad Ober/-Unterhitze. Auf dem Backblech verteilen. Mit Öl beträufeln und mit Salz, Kräuter der Provence bestreuen/würzen. Circa 40 Minuten und je nach Dunkelheit länger backen.

Anrichten

9.gegrillte Unterseite vom Bun/Brötchen auf einen Teller geben

10.eine Scheibe Ziegenfrischkäserolle mit Honig auf das Bun/Brötchen

11.mit der Sauce/Feigensenf bestreichen

12.gegrillter Pattie/Frikadelle darauflegen

13.mit kross gebratenen Bacon & Zwiebelringen bestücken

14.Als Abschluss Rucola obendrauf verteilen, mit Bun/Brötchenoberteil schließen. Nun die Gemüse-Kartoffel-Pommes mit auf den Teller geben und genießen.

15.*Link: Apfelessig

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Exotischer Burger mit Gemüse-Kartoffel-Pommes Kochbar - Challenge 2.0 (März 2019)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Exotischer Burger mit Gemüse-Kartoffel-Pommes Kochbar - Challenge 2.0 (März 2019)“