Bolognese mal anders

Rezept: Bolognese mal anders
Topf & Thermomix ein Klassiker neu aufgepimt
7
Topf & Thermomix ein Klassiker neu aufgepimt
01:00
3
430
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Bolognese mal anders
1
Schalotte
1
Knoblauchzehe
2
Möhren
1 EL
Rapsöl
1 kl. Dose
Tomatenmark
100 gr.
Risotto-Reis
1 Dose
Datteltomaten
0,5 Liter
Wasser
1,5 TL
*Gemüsesalz aus Resten
1 TL
Oregano
Salz, Gourmet Pfeffer
400 gr.
Hackfleisch, gemischt
1 EL
Butter
1 Stengel
Basilikum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.03.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Bolognese mal anders

ZUBEREITUNG
Bolognese mal anders

Bolognese mal anders
Topf - Zubereitung ohne Bildbeschreibung
1
Schalotte, Knoblauchzehe schälen in einen Blitzhacker geben, zerkleinern. Mit den beiden Möhren ebenfalls so verfahren. Alles zusammen in einen Topf schütten und mit dem Rapsöl erhitzen. Einige Minuten darin dünsten. Anschließend Tomatenmark, Risotto-Reis ein- umrühren.
2
Auch hier einen Moment weiter dünsten lassen. Dann die Datteltomaten zufügen umrühren und mit Wasser ablöschen. *Gemüsesalz aus Resten, Oregano, Salz und Gourmet Pfeffer zugeben. Alles aufkochen lassen und dann herunterschalten und circa 20 Minuten garen.
Thermomix - Zubereitung mit Bildbeschreibung
3
Schalotte, Knoblauchzehe schälen in grobe Stücke schneiden. Möhren putzen und ebenfalls in grobe Stücke. Alles zusammen in den Mixtopf geben und auf 5 Sek/ Stufe 5 stellen zum zerkleinern. Mit einem Spatel nach unten schieben und Rapsöl zufügen.
4
Rapsöl hineingeben und auf 2,5 Min/120°/ Stufe 2 dünsten lassen. Tomatenmark, Risotto-Reis hinzufügen und weitere 3 Min/ 100°/ Linkslauf Stufe 1 arbeiten. Danach die Datteltomaten, Wasser, sowie die Gewürze, *Gemüsesalz aus Resten zufügen. Auf 20 Min/100°/Linkslauf/Stufe 1 stellen, damit es nicht.
Pfannen - Zubereitung
5
Eine Pfanne nehmen und das Hackfleisch darin ohne Fett anbraten bzw. alles krümelig. Wenn das Risotto gar ist, zum gebratenen Hackfleisch geben. Die Butter einrühren und gegebenenfalls nachwürzen. Anschließend auf tiefe Teller geben und mit dem Basilikumblatt anrichten.
6

KOMMENTARE
Bolognese mal anders

Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Tolle Kombi! :-) Bevorzuge aber Topf & Pfanne! Bin kein Thermomixfan! :-)
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
musst du ja auch nicht, daher gebe ich beides an:-)
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
ich behaupte ja- BOLO muss in Menge gekocht/gebraten werden- wie ein guter Eintopf oder eine Gulaschsuppe- Stundenlang ganz langsam - einkochen. Warum ? - Damit es schmeckt. Aber mal ganz davon abgesehen das ich ja schon zu den Seniorköchen gehöre- - lasse ich mich nun auch gerne vom Gegenteil überzeugen- dein Rezept klingt sehr überzeugend. GLG Biggi
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Eine Topf , eine Pfanne , und dein Schätzchen !! Klingt erstmal , aha , doch beim lesen kommen ja alle Zutaten zusammen und es entsteht eine Kombi die alles drinnen hat ,. Lg. Uschi

Um das Rezept "Bolognese mal anders" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung