Pikante Cranberry - Marmelade

Rezept: Pikante Cranberry - Marmelade
Süß-pikant schmeckt sie hervorragend zu Käse (Ziege- oder Schafsmilchkäse) als Dip zu allen würzigen Käsesorten:-)
4
Süß-pikant schmeckt sie hervorragend zu Käse (Ziege- oder Schafsmilchkäse) als Dip zu allen würzigen Käsesorten:-)
00:20
5
427
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Pikante Cranberry - Marmelade
450 gr.
Cranberries, frisch
100 ml
Wasser
10 gr.
Senfsaat, gemahlen
4 EL
Sherry-Essig
1 EL
Senfkörner
250 gr.
Gelierzucker 2:1
1 Tütchen
Zitronensäure
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.02.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Pikante Cranberry - Marmelade

ZUBEREITUNG
Pikante Cranberry - Marmelade

Pikante Cranberry - Marmelade
1
Die Cranberries aus der Verpackung nehme und einmal abspülen. Anschließend in einen Topf füllen. Wasser zufügen. Die Senfsaat zusammen mit dem Sherry-Essig in einem kleinen Töpfchen vermengen. Senfkörner hinzufügen und nochmal miteinander vermischen.
2
Zum Schluss den Gelierzucker hinein schütten und das ganze unter Rühren zum Kochen bringen. 3 Minuten sprudelnd unter Rühren kochen lassen. Danach sofort die Zitronensäure einrühren. Zwei saubere heiß ausgespülte Gläser mit Schraubverschluß nehmen und damit befüllen.
3
Anschließend verschließen und umgekehrt circa 10 Minuten stehen lassen. Ein kleiner Rest ist übriggeblieben und den habe ich zusammen mit einem würzigen Käse (obenauf Datteln), Knäckebrot serviert.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von lunapiena

KOMMENTARE
Pikante Cranberry - Marmelade

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Also, ich hab diese Marmelade nun mit getrockneten Beeren gemacht. Habe sie eine halbe Stunde eingeweicht und dann eine halbe Stunde leise köcheln lassen, danach etwas püriert und dann nach deinen Rezept zubereitet. Das Ergebnis ist toll und wir hatten es zu Sauerbraten. Für mich ein 100%iger Ersatz für Preiselbeeren.;-)))))
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
das freut mich sehr liebe Anne:-)
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Dieses mal alles gut durch gelesen .:-)) Also die Früchte bleiben ganz . OK. Für herzhafte Braten , Wild , Sauerbraten , oder auch mal Gans zum Blaukraut kann ich mir das gut vorstellen . Wieder was dazu gelernt . Danke liebe grüße Uschi
Benutzerbild von dieoma146
   dieoma146
ich könnte mir jetzt einen gebackenen camenbert dazu gut vorstellen..gut gemacht.ist ganz mein geschmack...lg astrid
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das klingt ja mal interessant und ich frage mich, ob ich das mit den getrockneten Beeren, wenn ich sie lang genug koche, auch machen kann. So fruchtige Beilagen zu allerlei Deftigem mag ich eh sehr gerne, wobei ich mir vorstellen kann, diese Marmelade auch in einem Dressing zu verarbeiten.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Vielen Dank für deine Antwort. Werde ich mal versuchen. ;-)
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Hallo Anne, das kannst du auch mit den getrockneten Cranberries machen, die müssen dann nur eingeweicht werden in etwas Flüssigem:-)
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich mag solche Pikanten Marmeladen sehr. Mache auch selbst Chili-Marmelade. Deine klasse Cranberry-Marmelade könnte ich mir auch gut als Geschmacksträger einer Wildsauce vorstellen. LG. Dieter
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Yap stimme dir voll und ganz zu!:-) Sauerbraten wäre ebenfalls eine Option:-)

Um das Rezept "Pikante Cranberry - Marmelade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung