Lachs an Apfel-Gurken-Radieschen-Salat und Wasabi-Gurken-Eis

Rezept: Lachs an Apfel-Gurken-Radieschen-Salat und Wasabi-Gurken-Eis
4
01:30
0
1327
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Lachs
500 g
Lachsfilet
Butterflocken
Salz
Apfel-Gurken-Radieschen Salat
0,75 Stk.
Gurke
0,75 Stk.
Äpfel grün
4 Stk.
Radieschen
0,75 Stk.
Schalotte
Saft von 0,75 Limetten
2,5 EL
Olivenöl
1 TL
Zucker
Dill
Meersalz
Pfeffer schwarz aus der Mühle
Wasabi-Gurken-Eis
0,75 Stk.
Gurke
125 g
Creme fraiche
0,5 Tube
Wasabi
35 g
heller Sirup von Grafschafter
1 Prise
Meersalz
Eingelegte Radieschen
6 Stk.
Radieschen
60 ml
Weißweinessig
60 ml
Wasser
60 ml
Zucker
7 g
Salz
Creme Fraiche-Wasabi Creme
60 g
Creme fraiche
1 TL
Wasabi
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
11,0 g
Kohlenhydrate
7,9 g
Fett
17,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Lachs an Apfel-Gurken-Radieschen-Salat und Wasabi-Gurken-Eis

ZUBEREITUNG
Lachs an Apfel-Gurken-Radieschen-Salat und Wasabi-Gurken-Eis

Für den Lachs
1
Den Lachs in 10 Portionen zu je ca.50g schneiden, leicht Salzen und mit ein paar Butterflocken einvakuumieren. Dabei darauf achten, dass die Stücke nicht zu dicht aneinanderliegen, sonst kleben sie später zusammen. Den einvakuumierten Lachs dann bei 45 Grad für 20 Minuten im Wasserbad ziehen lassen.
Apfel-Gurken-Radieschen-Salat
2
Von der Gurke 4 lange Seiten ca.0,5 cm dick abschneiden und in kleine Würfel schneiden. (Die Kerne werden nicht benötigt.). Den Apfel und die Radieschen ebenfalls in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in kleine Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und mit Limettensaft und Zucker marinieren, damit die Äpfel nicht braun werden.
3
Die Schalotte fein würfeln und in die Schüssel geben. Olivenöl, Salz Pfeffer hinzugeben und alles vorsichtig miteinander vermischen. Vom Dill die Spitzen abzupfen und mit zum Salat geben.
Wasabi-Gurken-Eis
4
Die Gurke in grobe Stücke schneiden und mit allen anderen Zutaten in ein hohes Gefäß geben, mit dem Stabmixer zu einer homogenen feinen Masse mixen. Die Masse in die Eismaschine geben.
Eingelegte Radieschen
5
Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden (Hobel). Alle weiteren Zutaten kurz erwärmen bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben, auskühlen lassen. Alle Zutaten in ein Schraubglas geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Creme Fraiche-Wasabi Creme
6
Creme Fraiche mit dem Wasabi gut verrühren und die Creme in einen Spritzbeutel geben.

KOMMENTARE
Lachs an Apfel-Gurken-Radieschen-Salat und Wasabi-Gurken-Eis

Um das Rezept "Lachs an Apfel-Gurken-Radieschen-Salat und Wasabi-Gurken-Eis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung