Veganer Kürbis-Strudel

Leckerer Strudel mit Kürbis und Maronen

von Haggi63
Veganer Kürbis-Strudel - Rezept - Bild Nr. 6985
   FÜR 4 PERSONEN
8 Blätter
Verganer Strudelteig (Filo)
500 g
Kürbis
150 g
Maronen vorgekocht
200 g
Champignon - Braun
1 EL
Pinienkern
1 Zweig
Thyminan
2 EL
Cranberry
2 EL
Soja-Jogurt ungesüsst
1 Prise
Muskat
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 EL
Olivenöl extra vergine
2 El
Vegane Butter (Alsane)
100 mg
vegane Schlagsahne
1 El
Creme Vegane
50 mg
vegane Saure Sahne
1 Bund
Schnittlauch
1
Kürbis entkernen und schälen. In grobe Würfel schneiden. 12 min in Salzwasser kochen. Abgießen und mit Salz, Pfeffer und Muskat stampfen.
2
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Maronen hacken und mit Salz, Pfeffer und Thymina in der Pfanne anbraten. In separater Pfannen die geviertelten Pilze mit 1 EL Veganer Butter anbraten.
3
Pinenkerne in heißer Pfannen anrösten. Vorsicht, nicht zu braun werden lassen, sonst werden sie Bitter.
4
Ofen auf 170° C vorheizen. Filo/Studelteigblätter auf 2 portionen aufteilen und auf BAckpapier ausbreiten. Mit Soja-Joghurt dünn betreichen. Jeweils hälft des Kürbismuses, Maronen, Pilze und Cranberries auf ca. 2/3 der Fläche verteilen . Dann mit unterstützung des Backpapieres den STrudelteig einrollen. Dann oben mit Alsan-Butter und Joghurt besteichen. Doie gerösteten Pinienkerne oben drauf. Alles für 25 min in den Ofen.
5
Sahne/Creme Vegan und Sauerrahm mit gehacktem Schnittlauch und Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Warmen Strudel serviern.