Mein Lebkuchenhäuschen

Rezept: Mein Lebkuchenhäuschen
Weihnachtszeit - Idee von Schmetterling4 und für mich umgesetzt ❤️
3
Weihnachtszeit - Idee von Schmetterling4 und für mich umgesetzt ❤️
5
150
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Mein Lebkuchenhäuschen
Lebkuchenteig
250 gr.
Honig, flüssig nach Geschmack
Brauner Zucker
80 gr.
Rohrohrzucker,hell
2 gr.
Apfelextrakt
Lebkuchenteig
150 gr.
Butter, zimmerwarm
200 gr.
Mandeln, gemahlen
400 gr.
Mehl
1 TL
Zimt
2 TL
Lebkuchengewürz, selbstgemacht
2
Eier
1 EL
*Kakaopulver - einfach gemacht
Zuckerguss
500 gr.
Puderzucker
2
Eiweiße
Süßigkeiten
0,5 Tüte
Erdbeeren
0,5 Tüte
Gummibären
0,5 Rolle
Smarties
0,5 Tüte
Schokoplätzchen
0,5 Tüte
Schokolinsen weiß & rosa
0,5 Tüte
Starmix
1 Riegel
Kit - Kat
etwas
Modelluerschokolade, gelb
1
Bank, rot
1
Nikolaus
1
Schlitten, silber
oder was Ihr an Süßigkeiten mögt!
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.12.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mein Lebkuchenhäuschen

Aprikosen Marzipan zum 2

ZUBEREITUNG
Mein Lebkuchenhäuschen

Lebkuchenteig & brauner Zucker
1
Einen Topf nehmen und dort den flüssigen Honig hineingeben. In einer separaten Schüssel/Schale den hellen Rohrohrzucker zufügen. Dann einen Klecks vom Apfelextrakt zugeben und verrühren, solange bis er dunkel ist. Diesen dann zusammen mit der zimmerwarme Butter in den Topf.
2
Jetzt das ganze erhitzen unter Rühren und solange bis sich der braune Zucker gelöst hat. Anschließend von der Herdplatte ziehen und etwas abkühlen lassen. Mandeln, Mehl, Zimt und das Kakaopulver in eine Schüssel geben und die leicht abgekühlten Zutaten zufügen.
3
Alles miteinander verrühren/verkneten. Bei Bedarf etwas Mehl zufügen! Danach den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
Teig zuschneiden
4
Arbeitsplätze bemehlen oder eine Backmatte nehmen. Die geruhten Lebkuchenteig vorher aus dem Kühlschrank holen und auf Zimmertemperatur gebracht zu haben. Anschließend ausrollen und mithilfe von Schablonen aus Papier oder Plastikformen ausstechen/ mit Messer ausschneiden.
Backen
5
Backofen vorheizen auf 180 ° Grad Umluft. Alle ausgestochenen oder ausgeschnittenen Teile, einschließlich der Rest der vom Leibkuchenteig übrig bleibt, ebenfalls ausrollen als Platte und aufs Backblech legen. Dann das Backblech in den Kühlschrank stellen für eine viertel Stunde.
6
Danach in den vorgeheizten Backofen geben und 20 bis 30 Minuten backen, bis die Fundamentteile in der Mitte fest aussehen.
Anleitung und Zusammenbau
7
Zu diesem Punkt habe ich leider keine Bilder gemacht! Gebe trotzdem eine Beschreibung an. Für den Zuckerguss Eiweiße & Puderzucker in eine hohen Rührbehälter geben und mit einem Schneebesen dickcremig aufschlagen. Anschließend in einen Spritzbeutel füllen.
8
Teigbodenplatte auf eine Kuchenunterlage legen. Für die einzelnen Fundamentteile eine Zuckergusslinie auftragen. Die Rückwand des Häuschens darauf kleben, andrücken und gegebenenfalls mit einer Tasse stützen. Mit den anderen Fundamentteile ebenso verfahren.
9
Solange kleben, drücken bis alles steht, ausser den Dachplatten. Von innen & aussen alle Kanten, Ecken mit dem Zuckerguss aufspritzen. Das ganze eine Stunde aushärten lassen. Dann nacheinander die Dachplatten befestigen. Nochmals trocknen lassen.
10
Wenn alles ausgehärtet ist, das Lebkuchenhäuschen nach Lust & Laune dekorieren so wie ihr mögt.
11

KOMMENTARE
Mein Lebkuchenhäuschen

Benutzerbild von irsima60
   irsima60
chapeau! dazu fehlt mir leider die geduld....lg irmi
Benutzerbild von dieoma146
   dieoma146
das ist ja viel zu schade ,dasss das vernascht werde soll......ist dir ja prima gelungen......so viel geduld hätte ich dazu nicht.....toll gemacht..lk Astrid
Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Sehr schön geworden, Petra. Ist Dir richtig gut gelungen. Weihnachten kann kommen. LG Gitta
Benutzerbild von Test00
   Test00
Prina. Sieht klasse aus. Hihi, hab mich auch mal an sowas versucht. Sah aber nicht vorzeigbar aus. Habe es dann aufgegessen. LG. Dieter
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Na das hast du ja prima hinbekommen . Knusper , knusper Knäuschen , wer knuspert an mein Häuschen . Klasse . Lg. Uschi

Um das Rezept "Mein Lebkuchenhäuschen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung