Sharon Konfitüre Weihnachtlich

Rezept: Sharon Konfitüre Weihnachtlich
Ein Geschenk aus der Küche
1
Ein Geschenk aus der Küche
00:20
7
171
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
900 gr.
Sharon frucht
2 Stck
Mandarinen frisch
500 gr.
Gelierzucker 2:1
1 Stck.
Sternanis ganz
1 viertel Stange
Vanille Stange +Mark
2 Ganze
Bio Zitrone der Saft
1 Abrieb
der Bio Zitrone
für die Deckel je 1 Schluck
Orangen-Likör
3 mittlere
Schraub Gläser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.12.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Sharon Konfitüre Weihnachtlich

ZUBEREITUNG
Sharon Konfitüre Weihnachtlich

1
Die Sharon Früchte schälen , in Stücke schneiden wenn Kerne drinnen sein sollten entfernen .Alles in eine Schüssel mit einem Deckel geben . Die Mandarinen ebenfalls schälen klein schneiden in die Schüssel rein damit , die Zitronenschale abgerieben dazu geben . Den Sternanis , die Vanilleschote mit dazu geben . Auch den Zitronensaft rein geben und den Gelierzucker einstreuen . Umrühren , Deckel drauf und über Nacht stehen lassen .
2
Am anderen Tag die Gläser heiß aus spülen . Bereit stellen . In die Deckel habe ich den Orangen Likör gegossen (so ist der Deckel Steril . ) Den Sternanis entfernen ) Das Obst in einen hohen Topf geben zum Kochen bringen , mit einem Stabmixer die Früchte zerkleinern 3-4 Min. aufkochen lassen , dann in die bereit stehenden Gläser mit einem Trichter füllen . Vorsicht beim schließen sie sind seeeeeehhhhrrrrr heiß.
3
Ich stelle sie gerne auf den Kopf . Nach 5 Min. drehe ich sie dann um . Fertig Meine Freundin wird sich freuen , sie mag meine Konfitüre . Vielen dank das ihr euch die Zeit genommen habt und das Rezept zu lesen . Es geht wirklich schnell .

KOMMENTARE
Sharon Konfitüre Weihnachtlich

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich liebe diese Frucht und freue mich jedes Mal, wenn sie Saison hat. Dann schmecken sie auch meiner meiner nach am allerbesten. Um Marmelade daraus zu kochen sollte sie auch reif sein. Nur dann gibt sie ihren vollen Geschmack ab. Mit den Gewürzen würde ich sie allerdings nicht ziehen lassen, sondern nur aufkochen. Diese werden meiner Meinung nach dann zu intensiv und überdecken doch schon sehr den zarten Geschmack der Kaki(Sharon). Aber als Geschenk finde ich die Idee allemal großartig und ausgefallen. GlG ~Geli~
HILF-
REICH!
Benutzerbild von dieoma146
   dieoma146
aus sharon früchte hae ich noch keine marmelade gemacht aber die muß ich einfach auch probieren....lg astrid
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
oh wie köstlich! LG Petra
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Über so ein Geschenk aus der Küche freut man sich doch. Ist mit Liebe gekocht und nicht so einfallslos wie Pralinen oder Blumen, lach. 5* gerne und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von wastel
   wastel
lasse ich mir gern schmecken LG Sabine

Um das Rezept "Sharon Konfitüre Weihnachtlich" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung